Anzeige

Fettleber beim Vogel

 

Lesen Sie jetzt weiter in diesem Artikel:

Vorbeugen:

Wie kann man einer Fettleber beim Vogel vorbeugen?

Um einer Fettleber beim Vogel vorzubeugen, ist es ratsam, dafür zu sorgen, dass der Vogel gesunde beziehungsweise abwechslungsreiche Nahrung erhält, das heißt: Das Futter sollte unter anderem genügend Vitamin B und Vitamin E aufweisen. Zudem darf es nicht zu fetthaltig sein. Grundsätzlich sollte das Nahrungsangebot auf die jeweiligen Bedürfnisse des Vogels abgestimmt sein.

Darüber hinaus empfiehlt es sich, dem Vogel regelmäßig die Möglichkeit zum Fliegen zu geben, da sich durch ausreichende Bewegung das Risiko für die Entstehung einer Fettleber senken lässt.

Wann zum Tierarzt?

Muss ein Vogel mit einer Fettleber zum Tierarzt?

Zeigt ein Vogel die Symptome einer Fettleber, ist es ratsam, umgehend einen Tierarzt aufzusuchen. Nur ein Tierarzt kann die Fettleber diagnostizieren und eine angemessene Behandlung (z.B. Zwangsernährung, Aminosäure-Präparate) einleiten. Je früher die Behandlung beginnt, desto besser sind die Heilungschancen des Vogels.

 

 

Weiterführende Informationen

Anzeige

Autor: Dipl.-Sportwiss. Maren Menyes
Tierärztliche Qualitätssicherung: Dr. med. vet. Michael Koch
Datum: Juni 2011
Quellen:
Fehr, M. et al.: Krankheiten der Heimtiere. Schlütersche, Hannover 2008

Kaleta, E. et al.: Kompendium der Ziervogelkrankheiten. Schlütersche, Hannover 2007
Pees, M.: Leitsymptome bei Papageien und Sittichen. Enke, Stuttgart 2011
Wiesner E. et al.: Lexikon der Veterinärmedizin. Hippokrates, Stuttgart 2000 

 

Anzeige

Lesen Sie jetzt weiter in diesem Artikel:

Anzeige

Hund mit Halskragen

Magazin

Hundeversicherungen – Vorbeugen für den Ernstfall

Auch Hunde können Schäden anrichten oder krank werden. Für den Tierhalter kann das unter Umständen teuer werden. Mit einer Hundeversicherung haben Tierhalter jedoch die Möglichkeit, sich gegen unerwartet hohe Kosten … mehr »

Katze

Magazin

Haargenau: Die richtige Fellpflege für Hund und Katze

Das Fell von Haustieren ist viel mehr als nur eine Zierde: Es bildet die erste Abwehrfront gegen Wettereinflüsse, mechanische Schäden und Krankheitserreger. Zudem spielt es eine wichtige Rolle bei der … mehr »

Viele Tierärzte möchten eine eigene Praxis gründen. Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten, um sich selbstständig zu machen. Foto: vetproduction

Magazin

Der Traum von der eigenen Praxis: Worauf Tierärzte vor dem Schritt in die Selbstständigkeit achten sollten

Wer davon träumt, sich mit einer eigenen Praxis selbstständig zu machen und sein eigener Chef zu werden, sollte sich vorher genau überlegen, auf was er sich einlässt. Denn eine eigene … mehr »

Hund und Pferd

Magazin

Tierhalter-Haftpflichtversicherung: Gut geschützt für den Ernstfall

Auch der besterzogene Hund kann plötzlich zubeißen, ebenso wie das ruhigste Pferd sich erschrecken und auf die Straße laufen kann. Egal, wie viel Vorsicht man als Tierhalter walten lässt: Ein … mehr »

Bildergalerien
Bildergalerien

Ultraschall bei der Katze
zur Galerie »

Bildergalerien

Fluoreszein-Test beim Hund
zur Galerie »

Bildergalerien

Giftpflanzen im Garten
zur Galerie »

Bildergalerien

Giftige Zimmerpflanzen
zur Galerie »

Bildergalerien

Aquatraining beim Hund
zur Galerie »

Bildergalerien

Kaninchen beim Tierarzt
zur Galerie »

Bildergalerien

Endoskopie beim Hund
zur Galerie »

Tierkrankheiten