Anzeige

Anzeige

Zur Tiermediziner-Community Vets online

Anzeige


Mitmachen und gewinnen
Home » Tierkrankheiten » Vogelkrankheiten » Fettleber beim Vogel

Fettleber beim Vogel

 

Diesen Artikel teilen:

 

Lesen Sie in diesem Artikel:

Themen-Special:Juckreiz beim Hund

© chalabala / Fotolia.comAnzeige

Definition:

Nymphensittich

Nymphensittiche sind häufig von einer Fettleber betroffen. Hier ein gesunder Vogel im Affen- und Vogelpark Eckenhagen. Foto: vetproduction

Was ist eine Fettleber beim Vogel?

Eine Fettleber beim Vogel ist eine stoffwechselbedingte, fettige Veränderung der Leber. Verursacht wird eine Fettleber in erster Linie durch eine Fehlernährung und mangelnde Bewegung. Eine Fettleber entsteht insbesondere bei Papageienvögeln, die in der Wohnung gehalten werden. Häufig betroffen sind unter anderem Amazonen und Nymphensittiche.

Ursachen:

Was sind die Ursachen einer Fettleber beim Vogel?

Eine Fettleber beim Vogel kommt vorwiegend durch eine falsche Ernährung zustande. So kann zum Beispiel ein zu kohlenhydratreiches oder fettreiches Futter (z.B. Sonnenblumenkerne) zu einer Fettleber beim Vogel führen. Auch ein Mangel an Vitaminen (z.B. Cholin-Mangel, Biotin-Mangel) und ein Mangel an Aminosäuren (Eiweiß-Bausteine) wie Methionin im Futter kommen als Ursache einer Fettleber beim Vogel infrage.

Anzeige

Zudem ist bei Vögeln, die wenig fliegen, das Risiko für die Entwicklung einer Fettleber erhöht. Von einem Bewegungsmangel sind häufig Vögel betroffen, die in der Wohnung gehalten werden.

Auch Vergiftungen sind als Ursache einer Fettleber beim Vogel möglich. Darüber hinaus kann eine Fettleber durch bestehende, andere Erkrankungen beim Vogel verursacht werden, wie zum Beispiel Nierenerkrankungen (Nephropathien), Schilddrüsen-Unterfunktion (Hypothyreose) und Erkrankungen des Magen-Dam-Trakts (Gastroenteropathien).

Symptome:

Wie äußert sich eine Fettleber beim Vogel?

Ein Vogel, der von einer Fettleber betroffen ist, verhält sich unter Umständen völlig unauffällig. Es ist jedoch auch möglich, dass es dem Vogel sehr schlecht geht, was sich eventuell darin äußert, dass er apathisch ist oder dass er nichts mehr frisst. Infolgedessen kann es dazu kommen, dass der Vogel stark abnimmt.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden für das Wohl Ihres Tieres

Darüber hinaus sind bei einer Fettleber folgende Symptome beim Vogel möglich:

  • Adipositas (Fettsucht)
  • Schwellung am Bauch
  • Übermäßiger Wachstum des Schnabels
  • Schlechter Zustand des Schnabelhorns (z.B. brüchig)
  • Blutungen unter dem Schnabelhorn
  • Gefieder-Störungen (z.B. Farbveränderungen)
  • Juckreiz
  • Schwere Atmung
  • selten: Gelb bis grün gefärbter Urin

    Lesen Sie jetzt weiter in diesem Artikel:

    Diesen Artikel teilen:

    Anzeige

Anzeige

© chalabala / Fotolia.comAnzeige

Mitmachen & GewinnenNeu Mitmachen und gewinnen
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem kostenlosen Newsletter!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin