Anzeige

Anzeige

Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten

Anzeige


Home » Tierkrankheiten » Kaninchenkrankheiten » Arthrose (Gelenkschwund) beim Kaninchen

Arthrose (Gelenkschwund) beim Kaninchen

 

Diesen Artikel teilen:

 

Lesen Sie in diesem Artikel:

Vorbeugen:

Wie kann man einer Arthrose (Gelenkschwund) beim Kaninchen vorbeugen?

Arthrose beim Kaninchen ist oft eine Krankheit des Alters – eine sichere Methode zur Vorbeugung gibt es nicht. Wenn das Tier jedoch ausreichend Bewegung hat, also einen großen Stall und täglichen Freilauf, stärkt dies seine Muskeln und Knochen und beugt einer Arthrose vor. Außerdem ist eine gesunde Kaninchenernährung wichtig, denn Fehlernährung, Nährstoffmängel und Übergewicht schlagen sich auf Dauer negativ auf die Gelenke nieder. Achten Sie zudem auf eine gute Pfoten- und Krallenpflege beim Kaninchen – so beugen Sie Fehlhaltungen vor, die eine Arthrose begünstigen.

Wann zum Tierarzt:

Muss ein Kaninchen mit Arthrose (Gelenkschwund) zum Tierarzt?

Wenn Ihr Kaninchen Anzeichen einer Arthrose zeigt – sich also weniger bewegt, steif und unbeholfen läuft oder Probleme beim Putzen hat – ist es auf jeden Fall ratsam, den Tierarzt aufzusuchen. Eine Arthrose kann beim Kaninchen Schmerzen verursachen, die es in seiner Lebensqualität einschränken.

 

Anzeige

Dieses Buch können Sie direkt bei Amazon bestellen (Anzeige):

 

Weiterführende Informationen

 

Autor: Dr. med. vet. Iris Kiesewetter; Christina Trappe, B.A.
Tierärztliche Qualitätssicherung: Pascale Huber
Datum der letzten Aktualisierung: Januar 2018
Quellen:
Ewringmann, A.: Leitsymptome beim Kaninchen. Enke, Stuttgart 2016
Mayer, J., Donelly, T.: Clinical Veterinary Advisor: Birds and Exotic Pets. Elvsevier Saunders, Missouri 2013

Lesen Sie jetzt weiter in diesem Artikel:

Diesen Artikel teilen:

Newsletter abonnieren - Kostenlos per Mail, nützliche Infos, verständlich aufbereitet

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Stellenangebote
Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin