Anzeige

Anzeige

Zum Tiermedizinforum

Anzeige


Zum Tiermedizinforum
Home » Tierkrankheiten » Kaninchenkrankheiten » Trommelsucht beim Kaninchen

Trommelsucht beim Kaninchen

 

Lesen Sie in diesem Artikel:

Definition:

Futter

Gesunde Futtermittel beugen Verdauungsstörungen wie einer Trommelsucht beim Kaninchen vor. Foto: vetproduction

Was ist eine Trommelsucht beim Kaninchen?

Eine Trommelsucht beim Kaninchen bedeutet, dass der Magen und/oder der Darm des Tieres aufgebläht sind. Andere Bezeichnungen für Trommelsucht sind auch Magentympanie oder Blähsucht. Bei einer Trommelsucht gärt Futterbrei in Magen oder Darm des Kaninchens.

Als Tierhalter erkennt man eine Trommelsucht daran, dass der Bauch des Kaninchens an Umfang zunimmt und sich verhärtet. Eine Trommelsucht ist für das Kaninchen zum einen sehr schmerzhaft, zum anderen lebensgefährlich. Daher ist es wichtig, rechtzeitig einen Tierarzt aufzusuchen.

Anzeige

Ursachen:

Welche Ursachen hat eine Trommelsucht beim Kaninchen?

Eine Trommelsucht beim Kaninchen kann verschiedene Ursachen haben. So kann zum Beispiel vergorenes Futter oder eine verstopfter Magen durch Haarballen zu Blähungen beim Kaninchen führen. Bakterien im Futterbrei beziehungsweise in den Verdauungsorganen zersetzen das Futter und setzen dabei Gase frei. Diese blähen Magen oder Darm schmerzhaft auf. Mögliche Ursachen einer Trommelsucht beim Kaninchen sind:

  • Zahnkrankheiten beim Kaninchen: Das Kaninchen kann das Futter nicht vollständig zerkleinern oder frisst nur bestimmte Anteile seines Futters. Es nimmt oft zu wenig Rohfasern auf.
  • Fütterungsfehler: Faserarmes Futter, getreidereiches Fertigfutter, Haarballen oder andere Ursachen können den Magen-Darm-Trakt verstopfen und eine Trommelsucht beim Kaninchen auslösen. Auch zu viel frisches Gras im Frühjahr oder warm und feucht gelagertes Gras beginnt zu gären und kann zur Ursache einer Trommelsucht beim Kaninchen werden.
  • Fressunlust beim Kaninchen: Nimmt das Kaninchen nicht ausreichend Nahrung auf, wird die Verdauung nicht genügend angeregt. Es kann zu Blähungen, Trommelsucht oder anderen Verdauungsproblemen kommen.
  • Verstopfung beim Kaninchen: Es kann sich im Darmabschnitt vor der Verstopfung Gas ansammeln.
  • Vergiftungen beim Kaninchen: Einige Giftstoffe, zum Beispiel aus giftigen Zimmer- oder Gartenpflanzen, lähmen die Verdauung des Kaninchens. Dadurch kann Futterbrei in Magen und Darm zu gären beginnen.
  • Parasiten, zum Beispiel Würmer, können zu einer Trommelsucht beim Kaninchen führen.
  • Infektionen mit Bakterien sind ebenfalls mögliche Ursache einer Trommelsucht beim Kaninchen.

Symptome:

Wie äußert sich eine Trommelsucht beim Kaninchen?

Eine Trommelsucht zeigt sich beim Kaninchen durch typische Symptome. Mit zunehmenden Blähungen schwillt der Bauch des Tieres an. Tastet man den Bauch ab, ist er verhärtet. Das Kaninchen hat Schmerzen, krümmt den Rücken oder es liegt mit ausgestreckten Hinterpfoten auf dem Käfigboden. Vor Schmerzen knirscht das Kaninchen manchmal mit den Zähnen und/oder schlägt mit den Pfoten auf („trommeln“). Oftmals setzt es nicht mehr genug Kot ab.

Weitere Symptome der Trommelsucht sind Atemnot und Apathie beim Kaninchen. Das Tier wirkt geschwächt und atmet flach beziehungsweise schnappt nach Luft. Bleibt die Trommelsucht unbehandelt, kann das Kaninchen einen lebensgefährlichen Kreislaufschock erleiden und bewusstlos werden.

Lesen Sie jetzt weiter in diesem Artikel:

Anzeige

Aktuelles aus dem Magazin

© Geralt / Pixabay.com

Newsletter März

Fit für den Frühling: So haben Zecken keine Chance!   Auch wenn die winterlichen Temperaturen es nicht vermuten lassen: Der …
mehr »

Augen Katze

So ein Katzenjammer – wann Katzen nicht aufhören zu miauen

Nahezu jede Katze miaut gelegentlich – manchmal ist das Mauzen ein Ruf nach Futter oder Aufmerksamkeit, manchmal ist es eine …
mehr »

Urlaub mit Hund, © Klaus Steves / pixelio

Tipps für einen gelungenen Urlaub mit Hund

Urlaubsreisen sind für viele Menschen eine willkommene Gelegenheit, zu entspannen und neue Länder kennen zu lernen. Doch gerade für Hundebesitzer …
mehr »

Testen Sie Ihr Wissen über Tiere

Tiermedizinportal - Teaser - Quiz - Pferd

Quiz: Koliken beim Pferd

Was sind Koliken und welche Beschwerden verursachen sie beim Pferd? Testen Sie Ihr Wissen!

Tiermedizinportal-Teaser-Quiz-Hund

Quiz: Magendrehung bei Hunden

Kennen Sie sich mit der Magendrehung bei Hunden aus? Testen Sie Ihr Wissen!

Tiermedizinportal - Teaser - Quiz - Katze

Quiz: Bluthochdruck bei Katzen

Kennen Sie sich mit Bluthochdruck bei Katzen aus? Testen Sie hier Ihr Wissen!

Anzeige

Zum Tiermedizinforum
Newsletter abonnieren

Anzeige