Schock beim Vogel

Schnepfe
Ein körperliches oder seelisches Trauma kann bei Vögeln zu einem Schock führen. Foto: vetproduction

Definition:

Was ist ein Schock beim Vogel?

Ein Schock beim Vogel ist eine Reaktion auf eine plötzliche lebensbedrohliche Situation. Es handelt sich nicht um eine eigenständige Krankheit, sondern um eine Folge einer schweren Grunderkrankung oder einer gefährlichen Situation.

Ein Schock beim Vogel ist ein Notfall. Das Tier muss so schnell wie möglich in eine Tierarzt-Praxis oder Tierklinik. Dabei sollte es möglichst keinen weiteren Belastungssituationen mehr ausgesetzt sein. Der Vogel ist abgedunkelt und ruhig zu transportieren. Die Transportbox muss für den Vogel angenehm (nicht zu heiß) temperiert sein.

Ursachen:

Was sind die Ursachen für einen Schock beim Vogel?

Ein Schock beim Vogel kann verschiedene Ursachen haben. Häufige Ursachen eines Schocks beim Vogel sind:

  • Starker Stress
  • Traumata (körperlich oder seelisch)
  • Blutvergiftung
  • Hoher Flüssigkeitsverlust, z.B. bei heftigem Erbrechen, Durchfall oder bei großem Blutverlust

Auch zu hohe Temperaturen (z.B. in einer Transportbox) und Enge können zu einem Schock beim Vogel führen. Schwere Grunderkrankungen wie eine Herzschwäche oder Diabetes mellitus sind ebenfalls mögliche Schock-Ursachen.

Symptome:

Wie äußert sich ein Schock beim Vogel?

Ein Schock beim Vogel kann sich durch folgende Symptome äußern:

  • Schläfrigkeit, Apathie
  • Fehlender Fluchtreflex, evtl. sind auch andere Reflexe wie der Schluckreflex eingeschränkt
  • Schnappatmung bei abgespreizten Flügeln, schwere, unregelmäßige Atmung oder Atemstillstand
  • Aufgeplustertes Gefieder
  • Geschlossene Augen
  • Zyanose (blau verfärbte Schleimhäute)

Bei einem schweren Schock beim Vogel bricht der Kreislauf zusammen. Wenn möglich, leisten Sie dem Vogel Erste Hilfe beim Schock, bis eine Tierärztin oder ein Tierarzt die Behandlung übernimmt.

Dieses Buch können Sie direkt bei Amazon bestellen (Anzeige):

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Weiterführende Informationen

Autor: Dr. med. vet. Michael Koch
Datum der letzten Aktualisierung: März 2022
Quellen:

Pschyrembel Online: Schock. Walter de Gruyter (Abruf: März 2022)
Gabrisch, K. et al.: Krankheiten der Heimtiere. Schlütersche, 2014

Pees, M.: Leitsymptome bei Papageien und Sittichen. Enke, 2010
Gylstorff, I. et al.: Vogelkrankheiten. UTB 1998

Lesen Sie jetzt weiter in diesem Artikel: