Anzeige

Haarausfall (Alopezie) beim Kaninchen

 

Lesen Sie jetzt weiter in diesem Artikel:

Definition:

Kaninchen beim Tierarzt

Untersuchung beim Kaninchen mit gesundem Fell. Foto: vetproduction

Was ist Haarausfall (Alopezie) beim Kaninchen?

Haarausfall (Alopezie) beim Kaninchen ist meist ein Anzeichen einer Erkrankung. Eine Alopezie kann jedoch auch bei gesunden Tieren vorkommen. So gehört Haarausfall zum normalen Fellwechsel im Verlauf der Jahreszeiten. Außerdem nutzen trächtige Kaninchen eigenes Fell – selten auch das eines Artgenossen – um damit das Nest für die Jungen auszupolstern.

Bei Haarausfall verliert das Kaninchen mehr Haare, als nachwachsen. Die Haare brechen entweder ab, fallen frühzeitig aus oder wachsen nicht mehr ausreichend nach. Dadurch lichtet sich das Fell beim Kaninchen entweder stellenweise, oder aber der Haarausfall betrifft den gesamten Körper.

Ursachen:

Welche Ursachen hat Haarausfall (Alopezie) beim Kaninchen?

Haarausfall (Alopezie) beim Kaninchen kann sehr unterschiedliche Ursachen haben. Nicht immer lässt sich der Auslöser von Haarausfall leicht ermitteln. In vielen Fällen sind Hautparasiten (Ektoparasiten) für die Alopezie beim Kaninchen verantwortlich. Doch können verschiedene weitere Erkrankungen dazu führen, dass das Kaninchen sein Fell verliert. Nur bei dem jährlichen Fellwechsel sowie bei Trächtigkeit kommt Haarverlust auch bei gesunden Kaninchen vor. So rupfen sich die trächtigen Weibchen Fell aus, um es für den Nestbau zu verwenden.

Haarausfall beim Kaninchen kann zum Beispiel folgende Ursachen haben:

 Symptome:

Anzeige

Wie äußert sich Haarausfall (Alopezie) beim Kaninchen?

Die Symptome von Haarausfall (Alopezie) beim Kaninchen sind leicht erkennbar: Betroffene Kaninchen weisen haarlose Stellen auf. Diese können unterschiedlich aussehen, zum Beispiel kreisrund erscheinen (typisch für Hautpilz beim Kaninchen) oder unregelmäßig begrenzt sein. Ist das gesamte Fell vom Kaninchen von Haarausfall betroffen, dünnt das Fell immer weiter aus, sodass schließlich die Haut durchscheint.

Haarausfall ist häufig das Symptom einer Erkrankung des Kaninchens. Dann treten meist auch weitere Symptome zusammen mit dem Haarausfall auf. Oftmals juckt die Haut an den haarlosen Stellen und das Kaninchen kratzt sich ständig. Betrachtet man die kahlen Stellen, fallen meist Hautveränderungen (z.B. Rötung) oder auch Parasiten (etwa Flöhe) auf.

Auch übermäßiges Lecken oder Fellfressen sind bei Haarausfall möglich; dies sind oftmals Symptome von Stress oder Langeweile beim Kaninchen. Verschluckt das Kaninchen Fell, können sich Haarballen im Magen-Darm-Trakt bilden.

 

Anzeige

Lesen Sie jetzt weiter in diesem Artikel:

Anzeige

Frau mit Hund

Magazin

Der richtige Hundesitter – Worauf man bei der Hundebetreuung achten sollte

Egal, wie gut man seinen Alltag mit Hund organisiert, manchmal muss man eben doch auf Hilfe bei der Hundebetreuung zurückgreifen. Der Hundebesitzer steht dann vor der Frage, wer auf den … mehr »

vet00380_hund_tierarzt_roentgen

Magazin

Gelenkschmerzen beim Hund

Was sind Gelenkschmerzen beim Hund? Gelenkschmerzen beim Hund sind ein Symptom, dem unterschiedliche Ursachen zugrunde liegen können. Als Auslöser kommen vor allem Infektionen (wie eine Arthritis), Überlastung, altersbedingter Gelenkverschleiß … mehr »

vet01020_hund

Magazin

Hundebiss – was tun?

Die Beziehung von Hunden und Menschen verläuft normalerweise harmonisch. Der “beste Freund des Menschen” ist gehorsam, verlässlich und steht treu zur Seite. Doch ab und an kann es passieren, dass … mehr »

halskragen

Magazin

Katzenversicherungen – Versicherungsschutz für die Katze

Katzen sind in Deutschland die beliebtesten Haustiere – laut dem Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe leben rund 12 Millionen Samtpfoten in deutschen Haushalten. Vor allem neue Katzenhalter sind allerdings oft verunsichert: Braucht … mehr »

Bildergalerien
Bildergalerien

Ultraschall bei der Katze
zur Galerie »

Bildergalerien

Fluoreszein-Test beim Hund
zur Galerie »

Bildergalerien

Giftpflanzen im Garten
zur Galerie »

Bildergalerien

Giftige Zimmerpflanzen
zur Galerie »

Bildergalerien

Aquatraining beim Hund
zur Galerie »

Bildergalerien

Kaninchen beim Tierarzt
zur Galerie »

Bildergalerien

Endoskopie beim Hund
zur Galerie »

Tierkrankheiten