Anzeige

Anzeige

Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten

Anzeige


Home » Tierkrankheiten » Hundekrankheiten » Tollwut (Rabies, Lyssa) beim Hund

Tollwut (Rabies, Lyssa) beim Hund

 

Diesen Artikel teilen:

 

Lesen Sie in diesem Artikel:

Vorbeugen:

Wie kann man Tollwut (Rabies, Lyssa) beim Hund vorbeugen?

In Deutschland steht für Hunde ein Impfstoff gegen Tollwut (Rabies, Lyssa) zur Verfügung. Tierärzte impfen Hundewelpen bereits ab dem dritten Lebensmonat. Diese sind anschließend in der Regel nach einem Monat gegen Tollwut immun.

Die Tollwut-Impfung muss regelmäßig aufgefrischt werden. Informationen dazu hält der Tierarzt bereit. Eine Tollwut-Impfung gehört zu den Standardimpfungen, die jeder Hund bekommen sollte.

In Europa war und ist der Fuchs der Hauptwirt für das Tollwut-Virus. Seit in regelmäßigen Abständen Impfköder im Wald ausgelegt werden, ist die Tollwut deutlich zurückgegangen.

Anzeige

Wann zum Tierarzt?

Muss ein Hund mit Tollwut (Rabies, Lyssa) zum Tierarzt?

Bei Verdacht auf Tollwut (Rabies, Lyssa) ist der zuständige Amtstierarzt zu verständigen. Dieser begutachtet den Hund an Ort und Stelle. Wegen der hohen Ansteckungsgefahr sollte auf keinen Fall versucht werden, den Hund einzufangen. Der Hund darf also im Zweifel auch nicht zum Tierarzt gebracht werden. Dieser muss verständigt werden und unternimmt die weiteren Schritte.

 

Dieses Buch können Sie direkt bei Amazon bestellen (Anzeige):

 

Weiterführende Informationen

Autor: Stefan Brenner, Dipl.-Biol. Ulrike Ibold
Tierärztliche Qualitätssicherung: Dr. med. vet. Michael Koch
Datum der letzten Aktualisierung: Februar 2018
Quellen:
Kübler, H.: Quickfinder Hundekrankheiten. GU Verlag, München 2009
Seblitz, H.-J. et al.: Tiermedizinische Mikrobiologie, Infektions- und Seuchenlehre. Enke, Stuttgart 2015
Kohn, B. et al.: Praktikum der Hundeklinik, Enke, Stuttgart 2018

Wienrich, V.: Das große Buch der Hundekrankheiten. Müller Rüschlikon Verlag, Stuttgart 2008

Anzeige

Lesen Sie jetzt weiter in diesem Artikel:

Diesen Artikel teilen:

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Umfrage
Empfinden Sie die Tierarztkosten als zu hoch?
  • Ja 82%, 262 votes
    262 votes 82%
    262 votes - 82% von allen Abstimmungen
  • Nein 18%, 58 votes
    58 votes 18%
    58 votes - 18% von allen Abstimmungen
Abstimmungen insgesamt: 320
Freitag, 15. September 2017
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin