Anzeige

Anzeige

Zur Tiermediziner-Community Vets online

Anzeige


Mitmachen und gewinnen
Home » Medikamente » Malaseb® Shampoo

Malaseb® Shampoo

 

Diesen Artikel teilen:

 

Was ist Malaseb® Shampoo?

Malaseb® Shampoo ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel für Hunde und Katzen. Eingesetzt wird es bei Hunden zur Behandlung von schuppenden Hautausschlägen (seborrhoische Dermatitis). Bei Katzen werden mit Malaseb® Shampoo Pilzerkrankungen auf der Haut behandelt.

 

Welche Wirkstoffe enthält Malaseb® Shampoo?

Malaseb® Shampoo enthält die Wirkstoffe Miconazol und Chlorhexidin. Beide Wirkstoffe sind nur sehr schlecht wasserlöslich. Aus diesem Grund wurden sie chemisch leicht verändert. In Arzneimitteln liegen die Wirkstoffe daher als Miconazol-Nitrat und Chlorhexidin-Digluconat vor.

Anzeige

1 ml Malaseb® Shampoo enthält 20 mg Miconazol-Nitrat und 20 mg Chlorhexidin-Digluconat. Dies entspricht einer Menge von 17,37 mg Miconazol und 11,26 mg Chlorhexidin.

 

Wann wird Malaseb® Shampoo angewendet?

Der Tierarzt verschreibt Malaseb® Shampoo, wenn Hunde unter einem schuppenden Hautausschlag (seborrhoische Dermatitis) leiden. Voraussetzung ist, dass dieser durch den Hefepilz Malassezia pachydermatis oder durch das Bakterium Staphylococcus intermedius verursacht wird.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden für das Wohl Ihres Tieres

Bei Katzen kann der Tierarzt Malaseb® Shampoo unterstützend zu einem geeigneten, im ganzen Körper wirkenden Anti-Pilz-Mittel (sog. systemisches Antimykotikum) verordnen. Behandelt werden mit dieser Kombination Pilzerkrankungen auf der Haut, die durch einen Pilz namens Microsporum canis verursacht werden. Systemisch verabreichte Antimykotika sind Arzneimittel, die zur Behandlung von Pilzkrankheiten eingesetzt werden und deren Wirkstoff im Gegensatz zu topischen Arzneistoffen wie Salben und Cremes im ganzen Körper verteilt wird (z.B. durch die Einnahme von Tabletten).

Miconazol unterdrückt die Bildung eines Moleküls namens Ergosterol. Diese Substanz ist ein wichtiger Bestandteil der Zellwand von Pilzen und Hefen, kommt aber im Organismus von Säugetieren nicht vor. Durch die Abwesenheit von Ergosterol erhöht sich die Durchlässigkeit der Zellwand der Pilze. Die Wirkung von Miconazol hängt von der eingesetzten Menge ab. Es kann entweder Pilze abtöten (fungizide Wirkung) oder deren Wachstum hemmen (fungistatische Wirkung). Chlorhexidin tötet entweder Bakterien ab (bakterizide Wirkung) oder hemmt deren Wachstum (bakteriostatische Wirkung). Abhängig ist dies von der eingesetzten Konzentration.

Malaseb® Shampoo darf bei Tieren mit bekannter Überempfindlichkeit gegenüber den Wirkstoffen Miconazol oder Chlorhexidin sowie einem der sonstigen Bestandteile nicht angewendet werden.

In Kombination mit systemisch wirkenden Antimykotika darf Malaseb® Shampoo nicht bei trächtigen Katzen angewendet werden, da systemisch wirkenden Antimykotika den Embryo schädigen können.

Anzeige

 

Wie soll Malaseb® Shampoo verabreicht werden?

Malaseb® Shampoo wird äußerlich angewendet. Abhängig von der Länge und Art des Fells kann es sinnvoll sein, das Fell vor der Behandlung zu kürzen. Ziehen Sie sich vor der Anwendung alte Kleidung an. Da Hautpilze auch auf Menschen übertragbar sind, sollten Sie während der Behandlung Handschuhe tragen. Stellen Sie Ihr Tier in eine Wanne oder in einen Raum mit Bodenabfluss und entfernen Sie den Badewannen-Stöpsel. Das Tier sollte auf keinen Fall im Wasser stehen, da hierdurch das Malaseb® Shampoo verdünnt wird und somit nicht richtig wirken kann. Machen Sie das Fell und die Hautoberfläche des Tieres mit sauberem, warmem Wasser nass. Eine Handbrause kann hier hilfreich sein.

Anschließend wird Malaseb® Shampoo auf mehrere Stellen am Nacken und entlang des Rückens aufgetragen. Wichtig ist, dass Sie genügend Malaseb® Shampoo verwenden. Sie erkennen dies, wenn sich auf dem Fell und der Haut Schaum bildet. Massieren Sie nun das Arzneimittel gründlich ins Fell ein. Für schwer erreichbare Stellen wie beispielsweise die Zehen empfiehlt es sich, einen Schwamm oder einen Waschlappen zu verwenden. Vergessen Sie nicht, den Schwanz, die Zehen, den Bereich um das Maul sowie die Lippenfalte und die Ohren einzuseifen. Lassen Sie nun Malaseb® Shampoo mindestens zehn Minuten einwirken. Es ist hilfreich, sich hierfür einen Wecker zu stellen. Sollte Ihr Tier unruhig werden, können Sie es auch in warmer Umgebung an der Leine herumführen.

Anschließend spülen Sie das Shampoo gründlich mit sauberem, warmem Wasser aus. Nehmen Sie das Tier aus der Wanne. Reiben Sie sein Fell mit einem Handtuch ab und lassen Sie es in einem warmen Raum ohne Zugluft trocknen. Das Fell sollte auf keinen Fall geföhnt werden, da Hitze die obersten Hautschichten schädigen kann und den Juckreiz verstärkt. Malaseb® Shampoo sollte nicht in die Augen, die Nase oder das Maul des Tieres gelangen. Achten Sie daher auch darauf, dass Ihr Tier sich während des Vorgangs nicht beleckt.

Hunde werden zweimal in der Woche mit Malaseb® Shampoo behandelt. Sind die Symptome abgeklungen, genügt es, das Tier einmal in der Woche oder nach Bedarf mit dem Medikament zu waschen.

Bei Katzen wird Malaseb® Shampoo solange zweimal in der Woche aufgetragen, bis Kulturproben negativ sind. Die Behandlungsdauer sollte jedoch 16 Wochen nicht überschreiten.

 

Welche Nebenwirkungen hat Malaseb® Shampoo?

Unter der Anwendung von Malaseb® Shampoo wurden folgende unerwünschte Wirkungen beobachtet:

  • Selten: vorübergehende juckende und/oder gerötete (erythematöse) Hautreaktion. Diese Nebenwirkung von Malaseb® Shampoo tritt vor allem bei Hunden, die zu Überempfindlichkeitsreaktionen wie Allergien neigen, oder bei Katzen mit allergischen Hauterkrankungen auf.
  • Sehr selten: Hautreaktion wie Jucken oder Rötung

 

 

Weiterführende Informationen

 

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Text keine Beratung, Empfehlung oder Aufforderung im Hinblick auf den Kauf und/oder die Anwendung von Medikamenten darstellt. Die medizinischen Informationen stellen weder derartige Beratungen dar noch haben sie zum Zweck, den Tierarzt-Besuch, d.h. eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Tierarzt, zu ersetzen. Sie dienen ausschließlich Ihrer Information und sollen weder zur Selbstdiagnose noch zur Selbstbehandlung bei Ihrem Tier auffordern. Bitte wenden Sie sich bei gesundheitlichen Problemen Ihres Tieres immer an Ihren Tierarzt oder Apotheker!

 

Autor: Dr. Silke Kerscher-Hack, Apothekerin
Datum: November 2014
Quellen:
Dechra Pharma PLC: Information über Malaseb® Shampoo:

http://www.dechra.de/files//dechra/Downloads/Pharma/ClientLiterature/DE/Malaseb_produktinfo.pdf
Dacon GmbH: Fachinformation über Malaseb® Shampoo:
http://www.pharmazie.com/graphic/A/84/8-00784.pdf (Abruf: Oktober 2014)
University of Zurich. Institute of Veterinary Pharmacology and Toxicology:
http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?tak/06000000/00061660.01?inhalt_c.htm (Abruf: November 2014)

 

Schlagwörter: , ,

Diesen Artikel teilen:

Anzeige

Anzeige

© chalabala / Fotolia.comAnzeige

Mitmachen & GewinnenNeu Mitmachen und gewinnen
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem kostenlosen Newsletter!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin