Anzeige

Anzeige

Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten

Anzeige


Home » Tierkrankheiten » Pferdekrankheiten » Kieferfehlstellungen beim Pferd

Kieferfehlstellungen beim Pferd

 

Diesen Artikel teilen:

 

Lesen Sie in diesem Artikel:

Vorbeugen:

Wie kann man Kieferfehlstellungen beim Pferd vorbeugen?

Kieferfehlstellungen beim Pferd sind in der Regel angeboren. Werden sie frühzeitig, also möglichst im Fohlenalter erkannt, kann eine entsprechende Behandlung einer weiteren Fehlbildung entgegenwirken.

Wann zum Tierarzt?

Muss ein Pferd mit einer Kieferfehlstellung zum Tierarzt?

Durch eine Kieferfehlstellung kann es bei den betroffenen Pferden zu Veränderungen der Zähne kommen. Diese ziehen unbehandelt häufig weitere Verformungen der Kieferknochen nach sich. Zudem führen Zahnspitzen und Kanten, die infolge fehlerhaft abgenutzter Zähne entstehen, möglicherweise zu Verletzungen der Schleimhäute im Maul des Pferdes.

Schmerzen und Probleme bei der Futteraufnahme sind die Folgen. Aus diesen Gründen sollten Pferde mit einer Kieferfehlstellung regelmäßig vom Tierarzt untersucht und behandelt werden.

Anzeige

 

Dieses Buch können Sie direkt bei Amazon bestellen (Anzeige):

 

 

Weiterführende Informationen

Autor: Dipl.-Biol. Ulrike Ibold
Tierärztliche Qualitätssicherung: Dr. med. vet. Michael Koch
Datum der letzten Aktualisierung: Februar 2018

Quellen:
Baker, G. et al.: Zahnheilkunde in der Pferdepraxis. Schlütersche 2007
Mülling, Chr. et al.: Atlas der Anatomie des Pferdes. Schlütersche 2013
Brehm, W. et al.: Handbuch Pferdepraxis. Enke, Stuttgart 2016
Vogt, C.: Lehrbuch der Zahnheilkunde beim Pferd. Schattauer 2011

Anzeige

 

Lesen Sie jetzt weiter in diesem Artikel:

Diesen Artikel teilen:

Newsletter abonnieren - Kostenlos per Mail, nützliche Infos, verständlich aufbereitet

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Stellenangebote
Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin