Zecken beim Hund

Zecken sind wenige Millimeter große Parasiten, die häufig vorkommen. Sie benötigen das Blut von Tieren oder Menschen, um sich weiterzuentwickeln.

Diagnose:

Wie werden Zecken beim Hund diagnostiziert?

Nach einem Spaziergang im hohen Gras empfiehlt es sich, den Hund nach Zecken abzusuchen. Foto: Pixabay.com

Um einen Zecken-Befall auszuschließen, ist es ratsam, den Hund nach einem Wald- oder Wiesenspaziergang nach Zecken abzusuchen. In der Regel ist eine Zecke in der Haut des Hundes gut erkennbar.

Zecken haben ungefähr die Größe eines Stecknadel-Kopfs. Mit Blut vollgesogen können sie jedoch auf die Größe eines Fingernagels anschwellen. Ihre Farbe variiert zwischen braun und blau.

Ist die satte Zecke bereits vom Hund abgefallen, kann es passieren, dass der Kopf in der Haut hängen bleibt. Dieser ist mit der Lupe erkennbar. Wenn Sie unsicher sind, empfiehlt es sich, eine Tierärztin oder einen Tierarzt aufzusuchen.

Behandlung:

Wie können Zecken beim Hund behandelt werden?

Zecken dürfen beim Entfernen auf keinen Fall gequetscht oder mit Hausmitteln (z.B. Bepinseln mit Speiseöl, Klebstoff oder ähnlichen Flüssigkeiten) behandelt werden, da sie sonst erbrechen und die Krankheitserreger in die Bisswunde gelangen.

Am besten entfernen Sie Zecken bei Ihrem Hund mit einer speziellen Zecken-Zange. Der Kopf der Zecke sollte dabei möglichst nicht in der Haut des Hundes stecken bleiben, da es sonst zu Entzündungen kommen kann.

Prognose:

Wie ist die Prognose für Hunde mit Zecken?

In vielen Fällen treten bei einem Zecken-Befall beim Hund keine oder nur harmlose Hautsymptome (z.B. Rötung, Schwellung, Juckreiz) auf. Je früher Sie die Zecke entfernen, desto besser ist die Prognose für Ihren Hund.

Manche Zecken jedoch übertragen Erreger auf den Hund und lösen Erkrankungen aus. Gefürchtet sind vor allem die Borreliose und die Frühsommer-Meningo-Enzephalitis (FSME). Diese Infektionen können zu schweren neurologischen Symptomen und, im schlimmsten Fall, zum Tod des Tieres führen.

Lesen Sie jetzt weiter in diesem Artikel: