Semintra®

Semintra® ist ein Medikament für Katzen, das bei chronischen Nierenkrankheiten und zur Behandlung von Bluthochdruck verordnet wird.

Was ist Semintra®?

Tierarzneimittel (Symbolbild). Foto: Pixabay.com
Tierarzneimittel (Symbolbild). Foto: Pixabay.com

Semintra® ist ein Medikament für Katzen. Es wird angewendet, um die Ausscheidung von Eiweißen im Urin zu vermindern (Reduktion der Proteinurie), was häufig bei Katzen mit einer chronischen Nierenerkrankung vorkommt.

Außerdem wird Semintra® zur Behandlung von Bluthochdruck bei Katzen eingesetzt.

Welche Wirkstoffe enthält Semintra®?

Semintra® enthält den Wirkstoff Telmisartan. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Angiotensin-II-Rezeptorantagonist, was bedeutet, dass er die Wirkung des körpereigenen Hormons Angiotensin II blockiert.

Dieses Hormon verengt die Blutgefäße – wird es durch Semintra® blockiert, erweitern sich die Blutgefäße und der Blutdruck sinkt. In der Folge verlangsamt sich auch das Fortschreiten der Nierenerkrankung.

Wann wird Semintra® angewendet?

Semintra® wird angewendet bei Katzen, die unter einer chronischen Nierenerkrankung (CNE) leiden, um die Ausscheidung von Eiweißen im Urin (Proteinurie) zu vermindern. Außerdem eignet sich Semintra® zur Behandlung von Bluthochdruck (Hypertonie) bei Katzen.

Vor allem bei älteren Katzen sind chronische Nierenerkrankungen (wie Nierenschwäche, Niereninsuffizienz) mit Proteinurie verbreitet. Unbehandelt führen sie zur zunehmenden Verschlechterung der Nierenfunktion.

Auch Bluthochdruck kommt insbesondere bei älteren Katzen häufig vor und kann mit einer Nierenerkrankung, Schilddrüsen-Überfunktion (Hyperthyreose) und anderen Erkrankungen auftreten.

Wie soll Semintra® verabreicht werden?

Semintra® wird tierärztlich verordnet. Das Medikament ist als Lösung zum Eingeben ins Maul der Katze erhältlich. Alternativ können Sie es der Katze mit einer kleinen Menge Futter geben. Sie müssen es Ihrer Katze täglich verabreichen.

Abhängig von der Erkrankung der Katze, ist Semintra® in zwei Stärken erhältlich: Semintra® 4 mg/ml bei Proteinurie, und Semintra® 10 mg/ml bei Bluthochdruck.

Zur Behandlung der Proteinurie beträgt die empfohlene Dosis ein Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht (1 mg/kg KG). Zur Behandlung von Bluthochdruck bei der Katze wird eine Anfangsdosis von zwei Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht (2 mg/kg KG) empfohlen.

Nach vier Wochen kontrolliert Ihre Tierärztin oder Ihr Tierarzt den Blutdruck Ihrer Katze und reduziert die Semintra®-Dosis, wenn der sogenannte systolische Blutdruck weniger als 140 mmHg beträgt.

Welche Nebenwirkungen hat Semintra®?

Mögliche Nebenwirkungen von Semintra® sind leichtes und vorübergehendes Erbrechen, Übelkeit, Durchfall und weicher Stuhl.

In sehr seltenen Fällen kommt es zu einer Erhöhung der Leberwerte (Leberenzyme), die sich nach dem Absetzen des Medikaments aber innerhalb weniger Tage normalisieren.

Semintra® sollte nicht bei trächtigen und säugenden Katzen angewendet werden.

Weiterführende Informationen

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Text keine Beratung, Empfehlung oder Aufforderung im Hinblick auf den Kauf und/oder die Anwendung von Medikamenten darstellt. Die medizinischen Informationen stellen weder derartige Beratungen dar noch haben sie zum Zweck, den Tierarzt-Besuch, d.h. eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch approbierte Tierärztinnen und Tierärzte, zu ersetzen. Sie dienen ausschließlich Ihrer Information und sollen weder zur Selbstdiagnose noch zur Selbstbehandlung bei Ihrem Tier auffordern. Bitte wenden Sie sich bei gesundheitlichen Problemen Ihres Tieres immer an eine Tierärztin oder einen Tierarzt!

Autor: Dr. med. Martin Waitz
Tierärztliche Qualitätssicherung: Pascale Huber, Tierärztin
Datum der letzten Aktualisierung: Mai 2022
Quellen:
Herstellerinformation Boehringer Ingelheim Vetmedica: Semintra®. https://www.vetmedica.de/produktdetail?produktId=3748&katId=4343 (Abruf: Mai 2022)
European Medicines Agency: Semintra (Telmisartan). www.ema.europa.eu/en/documents/overview/semintra-epar-summary-public_de.pdf (Abruf: Mai 2022)
Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie: Semintra® 4 mg/ml ad us. vet., orale Lösung. https://www.vetpharm.uzh.ch/tak/06000000/00063045.01 (Abruf: Mai 2022)
Semintra-Produktseite: https://www.semintra.de/produktinformation.aspx (Abruf: Mai 2022)