Immun Albrecht®

Immun Albrecht® ist ein Ergänzungsfuttermittel für Kaninchen, Kleinnager und Frettchen. Der Saft enthält Eiweiß und Immunglobuline.
Tiermedikamente (Symbolbild). Foto: Pixabay.com
Ergänzungsfuttermittel und Tiermedikamente (Symbolbild). Foto: Pixabay.com

Was ist Immun Albrecht®?

Immun Albrecht® ist ein Ergänzungsfuttermittel für Kaninchen, Kleinnager – wie zum Beispiel Hamster oder Meerschweinchen – und Frettchen.

Der Saft enthält viel Eiweiß (Proteine) und Immunglobuline. Diese spielen eine wichtige Rolle bei der Abwehr von Krankheitserregern.

Immun Albrecht® soll die Abwehrkräfte der Tiere stärken, insbesondere während der Genesungszeit sowie bei Durchfall-Erkrankungen und Appetitmangel.

Welche Inhaltsstoffe enthält Immun Albrecht®?

Immun Albrecht® enthält 86 Prozent Molke, die aus der Erstmilch (Kolostrum) vom Rind hergestellt wird. Der Anteil an Rohprotein in Immun Albrecht® beträgt 11 Prozent, pro Milliliter sind etwa 90 Milligramm Immunglobuline enthalten.

Wann wird Immun Albrecht® angewendet?

Immun Albrecht® ist ein Nahrungsergänzungsmittel für Kaninchen, Kleinnager und Frettchen. Das Molkeprodukt wird aus der besonders eiweißhaltigen Erstmilch (Kolostrum) von Rindern hergestellt und ist reich an Immunglobulinen.

Immun Albrecht® wird deshalb vor allem zur Stärkung der Immunabwehr und zum Ausgleich einer Eiweiß-Unterversorgung angewendet. Diese kann beispielsweise in der Genesungszeit, bei Durchfall-Erkrankungen und bei Appetitlosigkeit auftreten.

Wie soll Immun Albrecht® verabreicht werden?

Der Hersteller empfiehlt für Immun Albrecht® folgende Dosierung:

  • Zur Unterstützung der Immunabwehr verabreichen Sie einmal täglich einen Milliliter Immun Albrecht® pro Kilogramm Körpergewicht.
  • Zur zusätzlichen Nährstoffzufuhr, zum Beispiel während der Genesungszeit, verabreichen Sie zwei- bis viermal täglich einen Milliliter Immun Albrecht®.

Immun Albrecht® wird zusätzlich zum normalen Futter verabreicht. Die Zufütterung erfolgt über fünf bis zehn Tage, Sie können diese aber je nach Appetit und Ernährungszustand des Tieres darüber hinaus verlängern.

Immun Albrecht® ist als 50-Milliliter-Flasche erhältlich. Der Packung ist außerdem eine Dosierspritze beigefügt, mit der Sie die Molke abmessen und dem Tier über den Mund verabreichen können. Alternativ können Sie Immun Albrecht® auch mit etwas Futter vermischen.

Immun Albrecht® sollte kühl und trocken gelagert und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Nach Anbruch ist die Flasche im Kühlschrank bei 2 bis 8 °C für sechs Wochen haltbar.

Welche Nebenwirkungen hat Immun Albrecht®?

Der Hersteller gibt für Immun Albrecht® keine Nebenwirkungen an. Falls Sie bei Ihrem Tier Nebenwirkungen feststellen, informieren Sie bitte Ihre Tierärztin oder Ihren Tierarzt.

Weiterführende Informationen

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Text keine Beratung, Empfehlung oder Aufforderung im Hinblick auf den Kauf und/oder die Anwendung von Medikamenten darstellt. Die medizinischen Informationen stellen weder derartige Beratungen dar noch haben sie zum Zweck, den Tierarzt-Besuch, d.h. eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch approbierte Tierärztinnen und Tierärzte, zu ersetzen. Sie dienen ausschließlich Ihrer Information und sollen weder zur Selbstdiagnose noch zur Selbstbehandlung bei Ihrem Tier auffordern. Bitte wenden Sie sich bei gesundheitlichen Problemen Ihres Tieres immer an eine Tierärztin oder einen Tierarzt!

Autorin: Dr. Brit Neuhaus, Diplom-Biologin
Tierärztliche Qualitätssicherung: Pascale Huber, Tierärztin
Datum der letzten Aktualisierung: Juni 2022
Quellen:
Albrecht: Tierarzneimittel für kleine Heimtiere. https://docplayer.org/113909507-Tierarzneimittel-fuer-kleine-heimtiere.html (Abruf: Juni 2022)