Die 10 intelligentesten Hunderassen

Golden Retriever
Retriever sind intelligente und gutmütige Hunde. Foto: vetproduction

Es gibt einige Hunderassen, die als sehr intelligent gelten. Sie haben Spaß am Lernen und brauchen neben der körperlichen Bewegung auch eine geistige Beschäftigung.

Natürlich ist die Intelligenz eines jeden Hundes individuell – sollte Ihre Hunderasse hier nicht mit aufgeführt sein, heißt dies natürlich nicht, dass Ihr Hund nicht mindestens genauso intelligent ist!

1. Border Collie

Border Collies sind Arbeits- und Hütehunde. Sie stammen aus dem Grenzland zwischen England und Schottland. Border Collies gelten als die schlausten Hunde.

Ein Beispiel haben Sie vielleicht vor einigen Jahren bei „Wetten dass …?“ gesehen, als Border Collie Rico Spielzeuge nach den Namen zuordnen konnte. Ihm wurden bei der Wette Spielzeugnamen genannt und er konnte die entsprechend richtigen Spielzeuge aus einem anderen Raum holen. Rico konnte den Angaben nach 250 verschiedene Wörter unterscheiden.

2. Pudel

Der Pudel hat seinen Ursprung in Frankreich und gilt als einer der klügsten Hunderassen. Pudel werden häufig als Katastrophenhunde, Leichensuchhunde und Blindenführhunde ausgebildet. Die Hunde zeichnen sich durch eine überdurchschnittliche Lernfähigkeit aus.

3. Deutscher Schäferhund

Ursprünglich hatte der Schäferhund die Funktion eines Hütehundes. Heutzutage wird der Schäferhund mehr als Diensthund für die Polizei, als Rettungshund, für das Militär oder den Zoll eingesetzt. Er ist sehr lernwillig und braucht neben den körperlichen Tätigkeiten auch immer eine geistige Beschäftigung.

4. Golden Retriever

Der Golden Retriever ist eine britische Hunderasse und einer der beliebtesten Hunde. Er gilt als ein sehr geduldiger, intelligenter, freundlicher, ruhiger und achtsamer Hund.

Während der Golden Retriever früher zur Jagd benutzt wurde, um geschossene Vögel wieder zurückzubringen, wird er heute meist unter anderem als Blindenhund, Gehörlosenhund oder Rettungshund eingesetzt.

5. Dobermann

Die Hunderasse Dobermann gilt als mutig, aufmerksam, intelligent und temperamentvoll. Sie wird daher zum Beispiel gerne als Polizeihund, bei der Bundeswehr oder als Wachhund eingesetzt.

6. Shetland Sheepdog

Der Shetland Sheepdog (Shelti) gilt als intelligent, freundlich, lernbereit und gutmütig. Er wird als Hütehund, Begleithund, Rettungshund oder Therapiehund eingesetzt.

7. Labrador Retriever

Auch der Labrador Retriever gehört hierzulande zu den beliebtesten Hunderassen. Er ist, wie der Golden Retriever, ein intelligenter, gutmütiger, achtsamer und freundlicher Hund.

Das Besondere an diesem Hund ist, dass er einen ausgeprägt starken Wunsch hat, seiner Besitzerin oder seinem Besitzer zu gefallen. Der Labrador Retriever wird als Drogenspürhund, Rettungshund oder Blindenhund eingesetzt.

8. Rottweiler

Rottweiler gelten als lebenstüchtig, intelligent, unerschrocken und ausdauernd mit ausgeprägten Treibeigenschaften. Er ist als Militärhund und Polizeihund anerkannt.

Des Weiteren gilt der Rottweiler als kinderlieb, gehorsam und sehr anhänglich. Eigenschaften, die aufgrund der Geschehnisse in der Vergangenheit (Hundebiss-Verletzungen bis hin zur Tötung von Kleinkindern) skeptisch betrachtet werden. In einigen Ländern wird der Rottweiler als Listenhund („Kampfhund“) geführt.

9. Australian Cattle Dog

Der Australian Cattle Dog ist ein robuster, intelligenter und stämmiger Hund. Er gilt als harter Arbeits- und Wachhund, der eine sichere Hand braucht. Gerade Rüden sind sehr rangbewusst und scheuen sich nicht vor Auseinandersetzungen und Kämpfen.

10. Canaan Dog

Diese Hunderasse aus Israel unterscheidet sich von den anderen genannten Rassen. Der Canaan Dog ist intelligent, aber im Gegensatz zu den oben genannten Rassen ist er besitzergreifend und unabhängig. Er lässt sich keinen Willen aufzwingen. Allerdings ist er seiner Familie, bei der er lebt, treu ergeben und schützt sie.

Dieses Buch können Sie direkt bei Amazon bestellen (Anzeige):

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Weiterführende Informationen

Autor: Klaudia Fernowka, B.A.
Tierärztliche Qualitätssicherung: Dr. med. vet. Michael Koch
Datum der letzten Aktualisierung: Januar 2022
Quellen:
Tierschutzliga: https://tierschutzliga.de/ratgeber/ (Abruf: Januar 2022)
Wegmann, A. et al.: Der große BLV Hunderassen-Führer. BLV Buchverlag, 2016
Schmidt-Röger, H.: Hunde. Das große Praxishandbuch. Gräfe & Unzer, 2013