Mitralinsuffizienz

Mitralinsuffizienz

auch: Mitralklappen-Insuffizienz, kurz: MI. Die Mitralinsuffizienz ist ein bei Menschen und einigen Tieren vorkommender Herzfehler. Dabei kann die Mitralklappe (die Herzklappe zwischen linkem Herzvorhof und linker Herzkammer) nicht richtig schließen. Folge ist, dass es während der Auswurfphase (Systole) zu einem Rückfluss von Blut aus der linken Herzkammer in den linken Herzvorhof kommt.