Anzeige

Anzeige

Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten

Anzeige


Home » Glossar » Analbeutel-Drüsen

Analbeutel-Drüsen

 

Diesen Artikel teilen:

 

Analbeutel-Drüsen kommen unter anderem bei Hunden und Katzen vor. Die Analbeutel-Drüsen geben ein streng riechendes braun-graues Sekret in die beiden Analbeutel ab, die seitlich des Afters liegen. Das Sekret in den Analbeuteln dient dazu, auf dem Kot eine Duftmarke zu hinterlassen, sodass das Tier durch Absetzen von Kot sein Revier markieren kann. Ist der Kot eines Tieres dauerhaft zu weich und trocknet das Sekret der Analbeutel-Drüsen ein, so kann die betreffende Drüse verstopfen und sich entzünden. Dies bereitet dem Tier starken Juckreiz und Schmerzen am After.

Diesen Artikel teilen:

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Umfrage
Empfinden Sie die Tierarztkosten als zu hoch?
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren
Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin