Anzeige

Wund am Hals der Katze

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du möchtest einen neuen Beitrag verfassen oder eine Antwort in einem Beitrag schreiben?
    Einfach kurz registrieren und sofort loslegen.

    • Wund am Hals der Katze

      Anzeige

      hallo
      ich habe einen Kater der hat jetzt seit ein paar tagen mehrere kleinen wunden am Hals. herkunft unbekannt /freigänger

      frage ich habe sie desinfiziert und mit betaisodona behandelt und abgedekt so das er sie nicht ablekt oder weiter aufkratzt
      habt ihr noch iddee was man noch machenkann zb Arnikkügelchen geben oder so oder futter das die wundheilung eventuell noch fördert
      danke für eure iddeen
      katrin
    • Hallo Katrin,
      Wie gehts dem Kater inzwischen? Meiner Meinung nach war die Reaktion auf die Wunden die richtige Behandlung. Gottlob waren es offenbar eher nur kleine "Schrammen". Solange sich da in der Folge nicht noch eine Entzündung breitmacht - aber das würde ich eher bei tiefen Wunden annehmen, dass man da mit Betaisodona nicht alles erwischt. Danach hörte es sich nicht an. Falls doch - TA und vermutlich Antibiotikum.
      Ich habe bei leichten Hautverletzungen meiner Samtpfoten bisweilen äußerlich mit verdünnter Calendulatinktur (Apotheke) "nachgeholfen". Außerdem kann ein Zinkpräparat die Wundheilung unterstützen.
      Hoffentlich aber sind die Wunden bereits so weit verheilt, dass nichts weiter mehr nötig ist als frische Luft!
      Lg
    • Anzeige

    Anzeige