Anzeige

Starker Geruch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du möchtest einen neuen Beitrag verfassen oder eine Antwort in einem Beitrag schreiben?
    Einfach kurz registrieren und sofort loslegen.

    • Starker Geruch

      Anzeige

      Hallo und ein schönes Fest!
      Ich besitze einen Terrier, 10-12 Jahre alt. Zeitweise riecht er sehr stark aus dem Fang. Die Zähne sind OK, Zahnstein ist auch nicht vorhanden. Es riecht dann sehr stark nach vergammelten Wasser in einer Vase. So, als hätte man das Wasser 14 Tage nicht gewechselt. Es erinnert schon fast an einen defekten Catalysator am Auto. Also, Richtung Salzsäure. Mal riecht der Hund 14 Tage lang und dann ist es wieder weg.Kennt dass jemand und weiß, was dass sein kann? Ich habe zwar eine Vermutung, möchte aber erst mal abwarten, was Ihr dazu sagt. Vielleicht ist ja jemand hier, der sich da auskennt.
      Noch ein schönes Weihnachtsfest wünscht Euch Melwin
      :) L.G. Melwin
    • Anzeige

    • Hi zusammen,

      Ein leichter Geruch ist aus dem Fang normal, aber ein sehr penetranter Geruch lässt auf eine Krankheit oder Störung schließen. Geh am besten zum Tierarzt. Je länger Du wartest desto schwieriger ist die weitere Behandlung für Deinen Hund sein.

      Hab auch nochmal recherchiert und diese Punkte gefunden:

      Wenn der Hund penetrant aus dem Maul riecht, kann dies viele Ursachen haben. Neben der Fütterung kommen auch Erkrankungen der Zähne, ein Lefzenekzem oder Stoffwechselerkrankungen in Betracht. Das Lefzenekzem.
      Beim Lefzenekzem entzünden sich die Hautfalten der Lefzen. In den Hautfalten sammeln sich Bakterien und Pilze an und lösen eine Entzündung aus, die sich durch einen extrem unangenehmer Geruch bemerkbar macht. Nicht immer erkennt der Besitzer die Ursache und rätselt, weil die Zähne und das Zahnfleisch gesund aussehen. Das Lefzenekzem wird mit speziellen Haftsalben behandelt. Sprechen Sie in jedem Fall mit Ihrem Tierarzt und lassen Sie sich auch die Pflege der Hautfalten zeigen. Gerade nach dem Fressen müssen die betroffenen Hautfalten gesäubert werden.

      Auch der Futternapf sollte immer sauber gehalten werden. Hier bilden sich sehr schnell Bakterien, die dann beim Hund schnell wieder eine Entzündung auslösen können.

      Stoffwechsel- oder Organerkrankungen

      Weitere Ursachen für auftretenden Maulgeruch können auch Nierenfunktionsstörungen, Magenschleimhautentzündungen, Diabetes oder ein Tumor im Fangbereich sein.

      Geh auf jedenfall zum Doc
    • Anzeige

    • Hallo!
      Danke für Eure Mühe. Meine Vermutung liegt auch bei Diabetes oder Krebs. Ich hatte auch schon im Internet gesucht, aber nichts passendes gefunden. Die Symptome passen alle nicht so richtig. Ich war natürlich auch schon beim Tierarzt. seine Antwort war: Was soll ich machen? Es ist alles in Ordnung. Behalte es im Auge! Wird es schlimmer, dann komm wieder. Futterwechsel wäre ratsam. Auf meinen Verdacht hin habe ich auch nur einen dummen Kommentar geerntet.
      Tierarzt wechsel geht nicht, da das der einzige TA ist, den ich im Notfall auch ohne Auto erreiche. Also, noch einmal Danke für Eure Ratschläge und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
      :) L.G. Melwin

    Anzeige