Anzeige

Hilfe !!! Entzündung im Maul

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du möchtest einen neuen Beitrag verfassen oder eine Antwort in einem Beitrag schreiben?
    Einfach kurz registrieren und sofort loslegen.

    • Hilfe !!! Entzündung im Maul

      Anzeige

      Moin, ich weiß nicht mehr weiter!!!
      Unser Hund hat wohl irgendeine Entzündung im Maul. Trotz Antibiotika , nun schon das 3 mal innerhalb von 3 Monaten, Zahnsteinentfernung (Zahnstein war etwas , Zähne aber alle noch ok) und 1 ganzer Tag beim Tierarzt wegen Biopsien (ohne Ergebnis), wird es nicht besser. Im Blut ist auch nichts festzustellen. Er speichelt, stinkt aus dem Maul, ist jetzt ziemlich träge und frisst inzwischen nur noch ganz wenig und wenn, kaut er mit den Vorderzähnen. Nun bekommt er auch noch Schmerzmittel, auch ohne sichtbaren Erfolg. Der Tierarzt weiß auch nicht weiter.

      "Tadi" (bedeutet -sanfter Wind-) ist ein Podenco Mix, ist inzwischen 14 Jahre alt und ansonsten gesund.

      Vielleicht hat ja hier jemand Erfahrungen und kann mir weiter helfen.



      Liebe Grüße und bleibt alle gesund

      Petra
    • Liebe Petra,

      es gibt verschiedene Formen von Entzündungen im Maul von Hunden, die vom Zahnfleisch oder der Maulschleimhaut ausgehen können. Übler Geruch spricht für eine Beteiligung von Bakterien. Welche Erkrankung genau hinter den Symptomen steckt, lässt sich ohne Untersuchung nicht sagen. Wenn sich der Zustand durch die bisherige Behandlung nicht gebessert hat, wäre es ggf. sinnvoll, eine zweite Meinung bei einem Fachtierarzt für Zahnerkrankungen einzuholen.

      Herzliche Grüße und alles Gute für Sie und Tadi
      Ihre Redaktion
    • Anzeige

    Anzeige