Anzeige

nässende Stellen Pferdebein oberhalb Fesselbeuge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du möchtest einen neuen Beitrag verfassen oder eine Antwort in einem Beitrag schreiben?
    Einfach kurz registrieren und sofort loslegen.

    • nässende Stellen Pferdebein oberhalb Fesselbeuge

      Anzeige

      Hallo zusammen
      Mein 22-jähriger Friesenwallach hat seit geraumer Zeit Wunden am Bein, oberhalb von der Fessel und in der Beuge. In der Beuge hatte er immer schon kleine Schorfteile, hat ihn aber nicht merklich gstört. Nun hat er aber nässende Wunden oberhalb der Beuge. Vergangene Woche war es ganz schlimm. Ich habe es dann gut mit Betadine Seife ausgewaschen und danach Zinksalbe zur Linderung drauf geschmiert. In der Vergangenheit hatte ich auch schon den gesamten Behang rasiert und die Beine mit Betadine Wickeln behandelt... leider ohne Erfolg. Auch relativ heftige Mittel (Sebacil) vom TA haben in der Vergangenheit haben nur kurzfristig geholfen. Zwischendurch war es etwas besser, aber ganz weg geht es irgendwie nie und jetzt ist es doch recht heftig. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und weiss allenfalls, ob das wirklich Mauke ist? Danke für Eure Hilfe.
      Bilder
      • 20200626_101733.jpg

        41,4 kB, 378×336, 8 mal angesehen

    Anzeige