Anzeige

Brauche Hilfe! langfristiger Schnupfen bei Katze!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du möchtest einen neuen Beitrag verfassen oder eine Antwort in einem Beitrag schreiben?
    Einfach kurz registrieren und sofort loslegen.

    • Brauche Hilfe! langfristiger Schnupfen bei Katze!

      Anzeige

      Hallo zusammen!
      ich brauche eure Hilfe! Meine Katze (13) hat seit über 3 Jahren permanent schnupfen. im Februar 2015 hat es angefangen, wir haben es erst nicht ganz ernst genommen, dachten es wäre nur eine vorübergehende erkältung.
      Schließlich sind wir dann mit ihr zum TA, der hat ihr dann ein medikament gegeben. als es nicht besser wurde haben wir wieder andere medikamente mitbekommen. irgendwann hat unsere TA dann nach einem test gemeint, dass sie einen Virus hätte. dagegen hat sie unser Kätzin erst nur "leichte" medikamente gegeben, schließlich dann ein ziemlich starkes spezielles. es wurde dadurch zeitweise auch besser, also haben wir das ganze wiederholt, aber es hörte nie langfristig auf. wir mussten dann aber mit diesem medikament aufhören, weil man das nicht langfristig geben konnte. :(

      momentan bekommt sie auch medikamente. mittlerweile nimmt sie es auch ganz brav. sie bekommt eigentlich auch jeden tag Metacam, allerdings gebe ich es ihr nicht dauerhaft sondern nur immer 3-5 tage und dann wieder ca. 1 Woche pause, weil sie durchs metacam immer ziemlich stark abnimmt. das ganze hilft aber auch nicht immer so richtig.

      ich habe in letzter zeit gedacht, dass sie evtl eine Hausstaub-/Hausstaubmilbenallergie haben könnte, weil der schnupfen immer schlimmer ist, wenn sie viel im haus ist und rumliegt, wenn sie mehr draußen ist, gehts ihr besser. allerdings habe ich gestern gelesen, dass katzen da andere symtome aufweisen, wie z.B. Fellausfall, starkes kratzen/putzen.

      sie schnupft eigentlich nur, das heißt sie hat mal mehr mal weniger starken flüssigen bis dickflüssigen Nasenausfluss, meist aus beiden Nasenlöchern. und sie niest auch viel. manchmal ist ihre Nase verstopft oder sogar wund. sie bekommt oftmals auch schlecht luft, dann putze ich ihr die nase mit nem Taschentuch ab. wenn es ihr ziemlich schlecht geht, ist sie auch sehr schlapp und schläft viel.

      zu der zeit, als es bei ihr mit dem schnupfen angefangen hat ist unser kater gestorben, der zeitlebens katzenschnupfen hatte. allerdings denke ich nicht, dass das damit etwas zutun hat, weil sie keine tränenden augen etc. hat.

      ich weiß nicht mehr weiter! wir haben schon so viel ausprobiert aber nichts hat wirklich geholfen! ich würde ihr so gerne helfen da sie darunter auch leidet und nicht die lebensqualität hat, die sie in ihrem Lebensabend haben sollte.

      habt ihr noch ideen oder ähnliches bei eurer Katze? ich würde mich sehr über antworten freuen! schonmal vielen Dank im voraus! ;)
      LG Hexemaus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hexemaus ()

    • Anzeige

    Anzeige