Anzeige

Teddy hat Parvovirose :-(

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du möchtest einen neuen Beitrag verfassen oder eine Antwort in einem Beitrag schreiben?
    Einfach kurz registrieren und sofort loslegen.

    • Teddy hat Parvovirose :-(

      Anzeige

      hallo alle zusammen,

      Mein kleiner pomeranian teddy, jetzt 6 monate alt liegt gerade in der tierklinik in einem sehr kritischen zustand. Er hat parvivorose. Vor 3 tagen kamen die ersten symptome mit abgeschlagenheit und nichts fressen, am 2. Tag hat er gebrochen und hatte abends 1x durchfall mit viel blut. Leider hatte an dem abend jeder tierarzt zu, wir haben ihn am nächsten morgen direkt zum TA gebracht. Er bekam sofort infusionen, spritzen etc. Heute hat uns der TA gesagt es gibt keine besserung er hat nachts wieder so viel blut verloren und ist sehr schwach :( und er rät uns zur einschläferung. Wir haben nicht zugestimmt da wir noc hoffnung haben... Ich bin nur noch am weinen und bete zu gott dass er es schafft.
      Habt ihr denn erfahrungen mit parvo? Wenn ja dann bitte helft mir, muss ich ihn einschläfern lassen oder gibt es noch hoffnung? :(

    Anzeige