Anzeige

Blutohr beim Beagle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du möchtest einen neuen Beitrag verfassen oder eine Antwort in einem Beitrag schreiben?
    Einfach kurz registrieren und sofort loslegen.

    • Blutohr beim Beagle

      Anzeige

      Hallo,mein Beagle ist 12 Jahre,er hat schon viel durchgemacht 2 Kreuzbandrisse an den Hinterläufen Tumor O.P (Hoden) 10.1.17 kurz zuvor wurde ein Blutohr festgestellt ,das bei der O.P. Punktiert wurde,das Blut läuft immer wider nach,trotz immer wiekehrenden Puktionen und Verbänden,die Er sich wieder abschüttelt,ich hatte an eine O.P.gedacht,aber die T.Ä. hat Bedenken,da er erst im Januar eine O.P. hatte,er ist auch herzkrank und bekommt Tabletten,ich bin 2x in der Woche beim T.A. aber es bringt nichts,es läuft immer wieder voll. Hat jemand Erfahrungen was man noch machen könnte.Ich habe auch schon Arnika-Globuli und Hepathromb -Salbe 30 000 ausprobiert.nichts hilft.Danke für eventuelle Antworten.L.G. Theo5205%

    Anzeige