Anzeige

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 29.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Liebe Caroth, der Beschreibung nach könnte euer Kater unter Atemnot leiden - diese kann mehrere Ursachen haben. In jedem Fall ist eine zeitnahe tierärztliche Untersuchung erforderlich, die auch eine eingehende Untersuchung von Herz und Lunge einschließen sollte. Um das Herz ausreichend zu beurteilen, ist eine Herzultraschalluntersuchung sehr empfehlenswert. Diese bietet nicht jede Tierarztpraxis an, bzw. nicht alle Tierärzt*innen sind in der kardiologischen Diagnostik ausgebildet. Unter Umstände…

  • Liebe Zoe.Re, eine Infektion ist eine mögliche Ursache für Husten. Weitere Ursachen können zum Beispiel ein Fremdkörper (z. B. ein Grashalm) oder eine Allergie sein. Wenn deine Katzen trotz der Behandlung weiterhin hustet, empfehlen wir dir, sie erneut einer Tierärztin oder einem Tierarzt vorzustellen. Er oder sie kann bei Bedarf weitere Untersuchungen durchführen und falls nötig, die Behandlung anpassen. Wir wünschen gute Besserung! Herzliche Grüße Deine Redaktion

  • Hallo HittiPitt, deine Fragen sind teilweise schon sehr spezifisch und sollten unserer Auffassung nach am besten mit einem Facharzt für Kardiologie besprochen werden. Prognosen darüber, wie ein Tier verstirbt oder wann der richtige Zeitpunkt zum Einschläfern gekommen ist, können zuverlässig nur im jeweiligen Einzelfall mit dem behandelnden Experten besprochen werden. Prognosen können sich ja möglicherweise auch ändern, je nachdem, wie erfolgreich eine Therapie anschlägt und wie sich eine Erkrank…

  • Hallo Rheinkiesel, es kann unterschiedliche Gründe haben, warum Hunde schmatzen. In diesem Fall wäre es denkbar, dass Ihrem Hund übel ist, Sodbrennen oder auch eine Gastritis könnten die Ursachen sein. Dies würde am ehesten zum Verhalten, dem Bedürfnis Gras zu fressen und zu Ihrer Beschreibung, dass er einen sensiblen Verdauungstrakt hat, passen. Natürlich ist eine Diagnose aus der Ferne jedoch nicht möglich. Wenn der Hund bei gutem Allgemeinbefinden ist und ansonsten einen fitten Eindruck macht…

  • Hallo Gismo, anhand der Fotos und per Ferndiagnose lässt sich das nicht zuverlässig beurteilen. Ob eine Hornhautverletzung vorliegt, müsste durch eine erneute Augenuntersuchung überprüft werden. Wenn du vermutest, dass es sich um eine Hornhautverletzung handelt, lass dies am besten so schnell wie möglich vom behandelnden Tierarzt abklären. Sollte sich dies bestätigen, kann der Tierarzt schließlich ein anderes Präparat für die Augen verschreiben, das auch bei einer Hornhautverletzung verwendet we…

  • INFEKT

    Redaktion Tiermedizinportal - - Hunde

    Beitrag

    Liebe Heike, es hört sich so an, als sei dein Hund akut erkrankt. Aus unserer Sicht wäre es sinnvoll, der Ursache etwas genauer auf den Grund zu gehen, ggf. eine Blutuntersuchung und eine Röntgenübersicht anzufertigen, um deinen Hund gezielt zu behandeln. Die Frage danach, ob du dich von Deinem Hund möglicherweise verabschieden musst, ist unserer Meinung nach verfrüht. Wenn du den Eindruck hast, dass es Deinem Hund nicht besser geht oder sich sein Zustand verschlechtert hat, ist es ratsam, zeitn…

  • Liebe Hille, wir würden dazu raten, ggf. an der Ernährung zu arbeiten und auf eine gesunde Kotkonsistenz zu achten. Nicht immer lässt sich das Problem allerdings vollständig beseitigen, sodass es sein kann, dass hin und wieder tierärztliche Hilfe gefragt ist. Dass Analdrüsen "platzen" geschieht eher im Rahmen einer Entzündung oder Abszessbildung. Dies kann, muss aber nicht passieren. Wir denken, wie Rheinkiesel schon schrieb, es ist sinnvoll, wenn Ihre Freundin die Katze während Ihrer Abwesenhei…

  • Irismelanom

    Redaktion Tiermedizinportal - - Katzen-Gesundheit

    Beitrag

    Liebe ReSeLe, vielen Dank für die Frage und die ausführliche Dokumentation. Zum ersten denken wir, dass Sie mit Ihrer Katze bei einer Augenspezialistin sehr gut aufgehoben sind und gehen davon aus, dass diese viel Erfahrung mit (den nicht seltenen) Irismelanomen hat. Unserer Ansicht nach, ist die erneute Veränderung der besagten Stelle ein Hinweis, dass es sich um ein Melanom und eher nicht um einen Naevus handelt - letztlich sichern kann man es aber natürlich von außen nicht. Daher scheint der …

  • Hallo NevaMas, der Zustand Ihrer Katze kann viele Gründe haben, die nicht zwingend mit der Operation im Zusammenhang stehen müssen. Wenn Ihr Tierarzt sich keinen Rat weiß, wäre es unsere Empfehlung, sich gegebenenfalls mit den vorhandenen Befunden eine zweite Meinung einzuholen - wenn möglich, bei einem Fachtierarzt für Kleintiere (ggf. mit Spezialisierung auf Innere Medizin). Wir wünschen Ihnen alles Gute und drücken die Daumen, dass es Ihrer Katze schnell besser geht!

  • Hallo Uwe 1967, die Rechnung wird nur auf Verlangen des Patientenbesitzers aufgegliedert. Dazu ist der TA nämlich nicht verpflichtet. Sie können also in der TA-Praxis darum bitten, dass der verwendete GOT-Satz dazugeschrieben wird. Viele Grüße Ihre Redaktion

  • Hallo Carmina, zunächst einmal ist es sehr gut, dass ihr eure Katze bereits so gründlich habt untersuchen lassen. Offenbar liegen keine schwerwiegenden Erkrankungen vor, zumindest sprechen das gute Allgemeinbefinden und das Blutbild nicht dafür. Grundsätzlich ist es nicht möglich eine Ferndiagnose zu stellen, sodass wir an dieser Stelle lediglich Vermutungen aussprechen können. Möglicherweise könnte es sich doch um eine Allergie (Kontaktallergie) zu einem bestimmten Stoff im Haushalt handeln. Ei…

  • Liebe Sinastine, wenn keine offene Wunde oder Blut zu sehen ist, deine Hündin keine Schmerzen zeigt und sich völlig normal verhält, kannst du vermutlich ganz entspannt sein. Wenn du in ein paar Tagen immer noch sehr besorgt bist oder sich das Verhalten deiner Hündin verändert, empfehlen wir dir, zur/zum Tierärztin/Tierarzt zu gehen und das sicherheitshalber abklären zu lassen. Liebe Grüße deine Redaktion Tiermedizinportal

  • Hallo aus Norwegen :)

    Redaktion Tiermedizinportal - - Hunde-Sonstiges

    Beitrag

    Herzlich willkommen und hallo aus Köln

  • Lieber Adr0o, leider ist es nicht möglich aufgrund von Bildern alleine eine Diagnose zu stellen. Es kann sein, dass sich die Katze verletzt hat und ggf. ein Abszess (Eiteransammlung) entsteht. Möglicherweise sind aber auch andere Strukturen am Bein verletzt - das lässt sich ohne Untersuchung nicht beurteilen. Falls Sie Medikamente geben (z.B. ein Schmerzmittel), sollte dies unbedingt für Katzen zugelassen sein und die Dosierung dem Körpergewicht angepasst sein. Andernfalls besteht die Gefahr ein…

  • Lieber baracus, eine Lähmung der Hinterläufe kann viele unterschiedliche Ursachen haben, z.B. neurologische oder orthopädische Erkrankungen, Infektionen, Tumore oder Verletzungen. Bestehen die Lähmungen weiter, raten wir dazu, den Symptomen tiefer auf den Grund zu gehen und ggf. weitere tierärztliche Untersuchungen durchführen zu lassen. Kommt die behandelnde Praxis nicht weiter, ist es unter Umständen sinnvoll, sich eine zweite Meinung, am besten bei einem Fachtierarzt (z.B. für Neurologie), ei…

  • Hallo DerNeue2021, schau mal, es gibt eine recht aktuelle Empfehlung der STIKO Vet mit den empfohlenen Impfungen für Kleintiere und zwar hier: openagrar.de/servlets/MCRFileN…eintiere2021-01-01-bf.pdf Da kann man alles nachlesen, wann, was und welche Impfungen grundsätzlich empfohlen werden, welche optional. Hier ist auch der Sinn der mehrfachen Impfungen bei Jungtieren erläutert: "Maternale Antikörper (d.h. Antikörper, die von der Mutter an ihre Jungen weitergegeben wurden) können durch Neutrali…

  • Hallo Janitri, Befiederungsstörungen können sehr verschiedene Ursachen wie Virus-, Bakterien- oder Pilzinfektionen haben, auch Parasiten können einen Verlust des Gefieders auslösen. Da der Zustand des Adlers schon sehr fortgeschritten aussieht, raten wir unbedingt dazu, einen Tierarzt mit Spezialisierung auf Vögel aufzusuchen. Viele Grüße & gute Besserung!

  • Fleck auf Nase

    Redaktion Tiermedizinportal - - Hunde

    Beitrag

    Liebe LisaPumpkin, es gibt verschiedene Ursachen für Pigmentstörungen am Nasenspiegel von Hunden: Manche sind harmlos (z. B. eine Veränderung der Pigmentierung während der Sommer- oder Wintermonate) oder genetischer Natur, in manchen Fällen können auch Autoimmun- oder Hauterkrankungen dahinterstecken. Ist die Hautoberfläche intakt und scheint bis auf den Farbunterschied gesund, kann es ausreichen, die Veränderung zunächst zu beobachten. Verändert sich auch die Hautstruktur, kann eine Gewebeprobe…

  • Liebe Petra, es gibt verschiedene Formen von Entzündungen im Maul von Hunden, die vom Zahnfleisch oder der Maulschleimhaut ausgehen können. Übler Geruch spricht für eine Beteiligung von Bakterien. Welche Erkrankung genau hinter den Symptomen steckt, lässt sich ohne Untersuchung nicht sagen. Wenn sich der Zustand durch die bisherige Behandlung nicht gebessert hat, wäre es ggf. sinnvoll, eine zweite Meinung bei einem Fachtierarzt für Zahnerkrankungen einzuholen. Herzliche Grüße und alles Gute für …

  • Hallo Spielkalb, bei dem großen Angebot verschiedener Produkte gestaltet sich die Wahl des richtigen Tierfutters für viele Tierhalter*innen schwierig. Die Entscheidung hängt nicht zuletzt von den eigenen Ansprüchen an ein Futtermittel und den Vorlieben der Tiere ab. Um zu vermeiden, dass Ihre Katze womöglich nicht ausreichend mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt wird, raten wir Ihnen, grundsätzlich auf ein Alleinfuttermittel zurückzugreifen. Im Gegensatz zu sogenannten Ergänzungsfuttermitt…

Anzeige