Anzeige

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo aus Norwegen :)

    Redaktion Tiermedizinportal - - Hunde-Sonstiges

    Beitrag

    Herzlich willkommen und hallo aus Köln

  • Lieber Adr0o, leider ist es nicht möglich aufgrund von Bildern alleine eine Diagnose zu stellen. Es kann sein, dass sich die Katze verletzt hat und ggf. ein Abszess (Eiteransammlung) entsteht. Möglicherweise sind aber auch andere Strukturen am Bein verletzt - das lässt sich ohne Untersuchung nicht beurteilen. Falls Sie Medikamente geben (z.B. ein Schmerzmittel), sollte dies unbedingt für Katzen zugelassen sein und die Dosierung dem Körpergewicht angepasst sein. Andernfalls besteht die Gefahr ein…

  • Lieber baracus, eine Lähmung der Hinterläufe kann viele unterschiedliche Ursachen haben, z.B. neurologische oder orthopädische Erkrankungen, Infektionen, Tumore oder Verletzungen. Bestehen die Lähmungen weiter, raten wir dazu, den Symptomen tiefer auf den Grund zu gehen und ggf. weitere tierärztliche Untersuchungen durchführen zu lassen. Kommt die behandelnde Praxis nicht weiter, ist es unter Umständen sinnvoll, sich eine zweite Meinung, am besten bei einem Fachtierarzt (z.B. für Neurologie), ei…

  • Hallo DerNeue2021, schau mal, es gibt eine recht aktuelle Empfehlung der STIKO Vet mit den empfohlenen Impfungen für Kleintiere und zwar hier: openagrar.de/servlets/MCRFileN…eintiere2021-01-01-bf.pdf Da kann man alles nachlesen, wann, was und welche Impfungen grundsätzlich empfohlen werden, welche optional. Hier ist auch der Sinn der mehrfachen Impfungen bei Jungtieren erläutert: "Maternale Antikörper (d.h. Antikörper, die von der Mutter an ihre Jungen weitergegeben wurden) können durch Neutrali…

  • Hallo Janitri, Befiederungsstörungen können sehr verschiedene Ursachen wie Virus-, Bakterien- oder Pilzinfektionen haben, auch Parasiten können einen Verlust des Gefieders auslösen. Da der Zustand des Adlers schon sehr fortgeschritten aussieht, raten wir unbedingt dazu, einen Tierarzt mit Spezialisierung auf Vögel aufzusuchen. Viele Grüße & gute Besserung!

  • Fleck auf Nase

    Redaktion Tiermedizinportal - - Hunde

    Beitrag

    Liebe LisaPumpkin, es gibt verschiedene Ursachen für Pigmentstörungen am Nasenspiegel von Hunden: Manche sind harmlos (z. B. eine Veränderung der Pigmentierung während der Sommer- oder Wintermonate) oder genetischer Natur, in manchen Fällen können auch Autoimmun- oder Hauterkrankungen dahinterstecken. Ist die Hautoberfläche intakt und scheint bis auf den Farbunterschied gesund, kann es ausreichen, die Veränderung zunächst zu beobachten. Verändert sich auch die Hautstruktur, kann eine Gewebeprobe…

  • Liebe Petra, es gibt verschiedene Formen von Entzündungen im Maul von Hunden, die vom Zahnfleisch oder der Maulschleimhaut ausgehen können. Übler Geruch spricht für eine Beteiligung von Bakterien. Welche Erkrankung genau hinter den Symptomen steckt, lässt sich ohne Untersuchung nicht sagen. Wenn sich der Zustand durch die bisherige Behandlung nicht gebessert hat, wäre es ggf. sinnvoll, eine zweite Meinung bei einem Fachtierarzt für Zahnerkrankungen einzuholen. Herzliche Grüße und alles Gute für …

  • Hallo Spielkalb, bei dem großen Angebot verschiedener Produkte gestaltet sich die Wahl des richtigen Tierfutters für viele Tierhalter*innen schwierig. Die Entscheidung hängt nicht zuletzt von den eigenen Ansprüchen an ein Futtermittel und den Vorlieben der Tiere ab. Um zu vermeiden, dass Ihre Katze womöglich nicht ausreichend mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt wird, raten wir Ihnen, grundsätzlich auf ein Alleinfuttermittel zurückzugreifen. Im Gegensatz zu sogenannten Ergänzungsfuttermitt…

  • Hallo Chrissi, habt ihr euren Hund denn mal von einem anderen Tierarzt untersuchen lassen? Ohne Untersuchung ist das sehr schwer zu beurteilen. Liebe Grüße Die Redaktion vom Tiermedizinportal

  • Hallo Chappy_felix, für eine vergrößerte Leber kommen verschiedene Ursachen infrage. Aus der Ferne ist es allerdings nicht beurteilbar, ob nun etwas Bedrohliches dahintersteckt. Wenn die Leberwerte in Ordnung waren, lässt dies zunächst nicht an eine dramatische Veränderung denken. Um Veränderungen des Lebergewebes sicher zu beurteilen, wäre eine Biopsie (Gewebeprobe) notwendig, allerdings gilt es dabei Abzuwägen, ob der Nutzen der Untersuchung über dem Risiko/bzw. der Belastung des Tiers durch d…

  • Vorstellung

    Redaktion Tiermedizinportal - - Hunde-Sonstiges

    Beitrag

    Hallo Fanny, wir freuen uns, dich und Fenja im Forum zu begrüßen! Dann hoffen wir mal, dass euch die OP erspart bleibt und es Fenja bald wieder gut geht. Alles Gute für euch beide Die Redaktion vom Tiermedizinportal

  • Lipom

    Redaktion Tiermedizinportal - - Hunde

    Beitrag

    Hallo Sonja, wenn dein Hund schon ab und an auf drei Beinen läuft, hat er Schmerzen am Hinterfuß. Hat dein Tierarzt denn feststellen können, ob das Lipom gut- oder bösartig ist? Ich würde in deinem Fall auf das Urteil vom Tierarzt vertrauen. Wie lange dein Hund nach der OP keine Treppen laufen kann, ist so ohne Begutachtung schwer zu sagen, aber es wird sicherlich etwas dauern, bis es verheilt ist. Alles Gute für dich und deinen Hund! Deine Redaktion vom Tiermedizinportal

  • Vorstellung!

    Redaktion Tiermedizinportal - - Katzen

    Beitrag

    Super, dass alles mit der OP geklappt hat! Die Bilder von Paul, Henry und Bahati sind klasse, wirklich schöne Tiere. Liebe Grüße Die Redaktion vom Tiermedizinportal

  • Vorstellung!

    Redaktion Tiermedizinportal - - Katzen

    Beitrag

    Hallo Gerlinde, schön dass du dich und deine Tiere im Forum vorstellst! Wir drücken dir auch die Daumen für die Operation von Paul! Zu deinem Problem mit den Bildern: Hast du die Fotos über 'Dateianhänge' hochgeladen und dann in den Beitrag eingefügt? Das sollte eigentlich problemlos funktionieren. Unsere Redaktionshündin Phoebe beim Sport tiermedizinportal.de/forum/att…3997d842661a2ca0e769d576a

  • Hallo Astalavista1990, Du solltest den Fleck auf jeden Fall durch einen Tierarzt begutachten lassen. Ein Foto lässt leider keine Aussage zu, welcher Art diese Hautveränderung ist. Neu aufgetretene Hautveränderungen - wenn sie oft auch harmlos sind - solltest Du grundsätzlich tierärztlich abklären lassen. Viele Grüße, Dein Tiermedizinportal-Team

  • verstopfung

    Redaktion Tiermedizinportal - - Hunde-Gesundheit

    Beitrag

    Hallo Bodensee, erstmal herzlich willkommen im Forum! Zu der Frage nach Abführmitteln hat Curryeis im Grunde das meiste gesagt: Nichts selber verabreichen und einen Tierarzt aufsuchen. Die Verstopfung wird Gründe haben und die klärst du am besten mit einem Tierarzt. Dort kann man dir auch, falls nötig, geeignete Medikamente für deinen Hund geben. Falls du dich etwas mehr über das Thema informieren möchtest, kannst du unter Verstopfung beim Hund mehr dazu lesen. Alles Gute für dich und dein Tier …

  • Hallo Sophia! Erst einmal Herzlich willkommen im Forum. Übermäßiges Miauen kann bei Katzen viele Gründe haben. Geschlechtsreife hast du durch die Kastration bereits ausgeschlossen. Wenn die Katze sonst auch genug Aufmerksamkeit bekommt, könnten eventuell Schmerzen Ursache für das Miauen sein. Ein Anzeichen dafür wäre z.B. wenn eure Katze verstärkt beim Wasserlassen miaut. Weitere Ursachen findest du im Artikel Katzenjammer. Wart ihr schon denn schon mit eurer Katze beim Tierarzt? Alles Gute für …

Anzeige