Anzeige

Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rheinkiesel -

    Hat eine Antwort im Thema Zecken-Alarm / Tipps? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Mitsuko: „Halsbänder, Spot-Ons und Tabletten möchten wir nicht geben. “ Leider sind das die einzigen Optionen, die sicher helfen. Wenn ihr das nicht wollt, ist es kein Wunder, wenn nichts hilft. ;) LG,Rheinkiesel
  • Mitsuko -

    Hat eine Antwort im Thema Zecken-Alarm / Tipps? verfasst.

    Beitrag
    Bei uns hat bisher nichts wirklich gegen Zecken geholfen. Halsbänder, Spot-Ons und Tabletten möchten wir nicht geben. Allerdings hatten iwr bisher auch ausschließlich kurzhaarige Hunde, wo das entfernen nicht allzu schlimm ist.
  • Mitsuko -

    Hat eine Antwort im Thema Nase rissig verfasst.

    Beitrag
    Du könntest es einmal mit Nasenbutter versuchen. Das haben wir bei unserem alten Hund (Bulldogge) im Alter oft genutzt.
  • Liebe Redaktion, vielen Dank für Ihre Antwort! Wir werden das bei der Tierärztin untersuchen lassen. Viele Grüße, caroth
  • caroth -

    Hat eine Antwort im Thema Immer wieder pumpende Atmung bei Kater verfasst.

    Beitrag
    Liebe Redaktion, vielen Dank für Ihre Antwort! Wir werden das bei der Tierärztin untersuchen lassen. Viele Grüße, caroth
  • Redaktion Tiermedizinportal -

    Hat eine Antwort im Thema Immer wieder pumpende Atmung bei Kater verfasst.

    Beitrag
    Liebe Caroth, der Beschreibung nach könnte euer Kater unter Atemnot leiden - diese kann mehrere Ursachen haben. In jedem Fall ist eine zeitnahe tierärztliche Untersuchung erforderlich, die auch eine eingehende Untersuchung von Herz und…
  • caroth -

    Hat das Thema Immer wieder pumpende Atmung bei Kater gestartet.

    Thema
    Liebes Forum, bei unserem 8-jährigen, sehr sportlichen und fitten Kater (Freigänger) bemerken wir in letzter Zeit immer wieder Phasen, in denen er schnelle, pumpende Bauchatembewegungen aufweist. Diese Phasen treten unabhängig von seiner Aktivität…
  • Rheinkiesel -

    Hat eine Antwort im Thema Wucherung am Ohr meiner Katze verfasst.

    Beitrag
    Von selber abfallen wird das wohl leider nicht. Wenn der Befund sich doch rasch vergrößert, würde ich die Katze beim Tierarzt vorstellen und ihn um seine Einschätzung bitten. LG,Rheinkiesel
  • wwmuc -

    Hat eine Antwort im Thema Wucherung am Ohr meiner Katze verfasst.

    Beitrag
    Ganz herzlichen Dank für die Antwort bzw. Deine Einschätzung! Das Ding an ihrem Ohr scheint sich zu vergrößern und die Frage ist, wo und wie das endet. Am einfachsten wäre, wenn das wieder abfällt. Bisher scheint es die einzige Stelle zu sein. LG Will
  • Rheinkiesel -

    Hat eine Antwort im Thema Wucherung am Ohr meiner Katze verfasst.

    Beitrag
    Eine gesicherte Diagnose bekommst Du nur durch eine histologische Untersuchung, d.h. die "Wucherung" müßte entfernt und ins Labor geschickt werden. Wenn Deine Katze beim Tierarzt kooperativ ist, geht das vermutlich in Lokalanästhesie. Es wird aber in…
  • wwmuc -

    Hat das Thema Wucherung am Ohr meiner Katze gestartet.

    Thema
    Meine Katze (16) hat eine kugelige, schwarzschimmernde Wucherung am Rand ihres linken Ohres. Schmerzen scheint sie dort nicht zu haben. Ich habe im Internet versucht zu recherchieren. Am ehesten ähnelt das einer Warze. Oder ist es vielleicht doch ein…
  • Rheinkiesel -

    Hat eine Antwort im Thema Pferdehusten und massive Atembeschwerden - hat Jemand Tipps verfasst.

    Beitrag
    Geh mal im Internet auf die Seite: pferdeklinik-aschheim.de Da wird das gesamte Krankheitsbild des Hustens bei Pferden mit Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten sehr gut beschrieben. Ansonsten würde ich einen auf Pferde spezialisierten Tierarzt…
  • PferdeTreu33 -

    Hat eine Antwort im Thema Pferdehusten und massive Atembeschwerden - hat Jemand Tipps verfasst.

    Beitrag
    Hallo Pferd2016 hier habe ich einen Lesetipp für Dich! Pferdehusten (ziemlich unten auf der Seite) Ich hoffe das hilft Dir weiter. Mein Stute Amy hatte das auch mal und hier haben Kräutertees sehr geholfen!
  • Redaktion Tiermedizinportal -

    Hat eine Antwort im Thema Katze 'hustet'/schnappt nach Luft verfasst.

    Beitrag
    Liebe Zoe.Re, eine Infektion ist eine mögliche Ursache für Husten. Weitere Ursachen können zum Beispiel ein Fremdkörper (z. B. ein Grashalm) oder eine Allergie sein. Wenn deine Katzen trotz der Behandlung weiterhin hustet, empfehlen wir…
  • Zoe.Re -

    Hat das Thema Katze 'hustet'/schnappt nach Luft gestartet.

    Thema
    Guten Tag, Vielleicht weiß ja jemand von euch was es sein könnte. Und zwar ist meine kleine Kiwi knapp 5 Monate alt und seit einigen Wochen kommt es alle paar Tage vor, das sie so kurze 'Hustenanfälle' bekommt. Jedoch hört es sich an woe eine…
  • Redaktion Tiermedizinportal -

    Hat eine Antwort im Thema Gordon Setter Rüde 12J mit Mitralendokardiose verfasst.

    Beitrag
    Hallo HittiPitt, deine Fragen sind teilweise schon sehr spezifisch und sollten unserer Auffassung nach am besten mit einem Facharzt für Kardiologie besprochen werden. Prognosen darüber, wie ein Tier verstirbt oder wann der richtige Zeitpunkt zum…
  • Redaktion Tiermedizinportal -

    Hat auf einen Kommentar von Alicia an der Pinnwand von Alicia geantwortet.

    Pinnwand-Antwort
    Hallo Alicia,

    wir schließen uns der Antwort von Rheinkiesel an.

    Die Prognose hängt von verschiedenen Faktoren ab und du solltest keine Scheu davor haben, deine Fragen oder Ängste mit den behandelnden Tierärzten zu besprechen. Ein Tipp: Schreib dir…
  • Rheinkiesel -

    Hat eine Antwort im Thema Gordon Setter Rüde 12J mit Mitralendokardiose verfasst.

    Beitrag
    Wenn die von Dir geschilderte Situation eintritt (Hund verweigert Nahrung und Wasser, liegt quasi somnolent "in der Ecke"), hast Du den richtigen Zeitpunkt zum Einschläfern schon verpasst. Bis es soweit kommt, hat der Hund schon längere Zeit…
  • HittiPitt -

    Mag den Beitrag von Rheinkiesel im Thema Gordon Setter Rüde 12J mit Mitralendokardiose.

    Like (Beitrag)
    Hallo, die Insuffizienz der Mitralklappe ist die häufigste Ursache für Herzinsuffizienz beim Hund. Als Humanmediziner kennst Du sicher die beiden großen Gruppen der Herzmedikamente bei Insuffizienz: Herzglycoside und ACE-Hemmer, evtl. als…
  • HittiPitt -

    Hat eine Antwort im Thema Gordon Setter Rüde 12J mit Mitralendokardiose verfasst.

    Beitrag
    Hallo! Danke für die ausführliche Antwort. Im Internet steht häufig über das Sterben von Hunden, dass sie Nahrung und Wasser verweigern, zunehmend motivations- und kraftlos sind, einen kranken niedergeschlagenen Blick haben, schließlich nur noch…

Anzeige