Cookie-Einstellungen

Anzeige

Anzeige

Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten

Anzeige


Home » Diagnose » Augenuntersuchung bei Tieren

Augenuntersuchung bei Tieren

 

Diesen Artikel teilen:

 

Lesen Sie in diesem Artikel:

Anwendungsgebiete:

Augenuntersuchung beim Hund

Mit einem Ophthalmoskop untersucht der Tierarzt das innere Auge. Foto: vetproduction

Wann wird eine Augenuntersuchung bei Tieren angewandt?

Meistens führt der Tierarzt eine Augenuntersuchung durch, wenn das Tier Symptome wie Ausfluss aus dem Auge oder Trübungen am Auge zeigt, durch. Eine Augenuntersuchung kann aber auch beim Verdacht auf Störungen der Nerven oder Sehstörungen des Tieres sinnvoll sein. Zum Beispiel bei einer Entzündung der Hornhaut (Keratitis), einer Bindehaut-Entzündung (Konjunktivitis) oder einem Nystagmus (schnell aufeinanderfolgende unwillkürliche Augenbewegungen) ist eine genaue Augenuntersuchung notwendig.

Anzeige

Manchmal sind Veränderungen an den Augen auch Hinweis auf eine innere Krankheit (z.B. Diabetes mellitus beim Hund), die nicht nur das Auge betrifft, sodass stets eine Allgemeinuntersuchung durchgeführt werden sollte. Hat der Tierarzt die Ursache für die Augenerkrankung gefunden, empfiehlt er eine geeignete Therapie.

Risiken und Komplikationen:

Welche Risiken birgt eine Augenuntersuchung bei Tieren?

Eine Augenuntersuchung bei Tieren ist normalerweise harmlos. Risiken bestehen meist nur dann, wenn das Tier nicht richtig fixiert ist. So kann das Auge des Tieres durch Untersuchungsgeräte verletzt werden. Eine Unverträglichkeit der Medikamente oder Färbemittel tritt nur in sehr seltenen Fällen auf.

 

Dieses Buch können Sie direkt bei Amazon bestellen (Anzeige):

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

Anzeige

Weiterführende Informationen

Autor: Dr. med. vet. Michael Koch
Datum der letzten Aktualisierung: Januar 2018
Quellen:
Baumgartner, W.: Klinische Propädeutik der Haus- und Heimtiere. Enke, 2017
Tóth, J. et al.: Augenheilkunde beim Pferd. Schattauer 2010

Meyer-Lindenberg, A.: Vorlesungsunterlagen Klinische Propädeutik Kleintiere: Augenpropädeutik. Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Stand: April 2008
Walde, I.; et al.: Augenheilkunde: Lehrbuch und Atlas Hund, Katze, Kaninchen und Meerschweinchen. Schattauer, 2008

Mit dem kostenlosen Futtercheck das bestbewertete Futter finden

Jetzt NEU: Futtercheck inkl. passende Futterproben-Box ↓

Schlagwörter:

Lesen Sie jetzt weiter in diesem Artikel:

Diesen Artikel teilen:

Newsletter abonnieren - Kostenlos per Mail, nützliche Infos, verständlich aufbereitet

Anzeige

Aktuelle Stellenangebote
Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin