Anzeige

Anzeige

Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten

Anzeige


Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten
Home » Tierkrankheiten » Vogelkrankheiten » Übermäßiges Schnabelwachstum beim Vogel

Übermäßiges Schnabelwachstum beim Vogel

 

Diesen Artikel teilen:

 

Lesen Sie in diesem Artikel:

Themen-Special:Juckreiz beim Hund

© chalabala / Fotolia.comAnzeige

Definition:

Nymphensittich

Beim Klettern setzt der Vogel den Schnabel sehr intensiv ein und nutzt ihn dadurch ab. Hier ein gesunder Vogel im Affen- und Vogelpark Eckenhagen. Foto: vetproduction

Was ist ein übermäßiges Schnabelwachstum beim Vogel?

Bei einem übermäßigen Schnabelwachstum wächst der Schnabel des Vogels stärker als normal oder nutzt sich nicht genügend ab. Der Schnabel des Vogels besteht aus einem Unterschnabel und Oberschnabel. Der Unterschnabel ist kleiner und berührt den Oberschnabel mit seiner Kannte an der Innenseite. Hierdurch wird es dem Vogel möglich, Futter aufzunehmen und zu zerkleinern. Durch die genaue Passform nutzt sich das ständig nachwachsende Schnabelhorn regelmäßig ab.

Ein übermäßiges Schnabelwachstum kann durch zu wenig Abnutzung entstehen. Der Vogel benagt zu wenig oder klettert zu wenig. Beim Klettern setzt der Vogel den Schnabel sehr intensiv ein und nutzt ihn dadurch ab. Auch Schnabel-Fehlstellungen können dazu führen, dass der Schnabel des Vogels sich zu wenig abnutzt. Mögliche Ursachen von übermäßigem Schnabelwachstum beim Vogel sind außerdem Leberschäden, eine Verfettung oder ein Vitaminmangel.

Anzeige

Ursachen:

Was sind die Ursachen für ein übermäßiges Schnabelwachstum beim Vogel?

Ein übermäßiges Schnabelwachstum beim Vogel kann zum einen dadurch verursacht werden, dass der Schnabel nicht genügend abgenutzt wird. Zum anderen kann das Wachstum an sich zu stark ausgeprägt sein.

Mögliche Ursachen für ein übermäßiges Schnabelwachstum beim Vogel sind:

  • Fehlernährung oder Mangelernährung, z.B. ein Mangel an Vitamin A
  • Leberschäden durch Infektionen oder Tumoren führen zum „hepatokutanen Syndrom“ und somit zu Veränderungen der Haut, der Krallen und des Schnabels
  • Leberschädigung infolge einer Fettleibigkeit (Adipositas) des Vogels
  • Verletzung der Wachstumszone des Schnabels
  • Infektionen des Schnabels

Eine ungenügende Abnutzung des Schnabels kann unter anderem durch folgende Ursachen ausgelöst werden:

  • Wenig Klettermöglichkeiten (Vögel benutzen ihren Schnabel beim Erklettern von Bäumen und nutzen ihn dadurch ab)
  • Falsche Ernährung oder Mangel an Material zum Benagen
  • Schnabel-Fehlstellungen
  • Befall mit Milben (sog. Knemidokoptes-Milben)

Symptome:

Wie äußert sich ein übermäßiges Schnabelwachstum beim Vogel?

Bei einem übermäßigen Schnabelwachstum wächst das Horn des Oberschnabels oder des Unterschnabels zu stark. Der Vogel hat Probleme, den Schnabel normal zu benutzen – er kann im schlimmsten Fall nicht mehr genügend Futter aufnehmen. Abhängig von der Grunderkrankung treten zusätzliche Symptome auf. Bei Lebererkrankungen kann der Vogel beispielsweise Veränderungen an den Krallen aufweisen.

Lesen Sie jetzt weiter in diesem Artikel:

Diesen Artikel teilen:

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Umfrage
Empfinden Sie die Tierarztkosten als zu hoch?
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem kostenlosen Newsletter!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin