Anzeige

Anzeige

Zur Tiermediziner-Community Vets online

Anzeige


Futtercheck online
Home » Tierkrankheiten » Vogelkrankheiten » Schock beim Vogel

Schock beim Vogel

 

Diesen Artikel teilen:

 

Schnepfe

Ein körperliches oder physisches Trauma kann bei Vögeln zu einem Schock führen. Foto: vetproduction

Definition:

Was ist ein Schock beim Vogel?

Ein Schock beim Vogel ist eine Reaktion auf eine plötzliche lebensbedrohliche Situation. Es handelt sich nicht um eine eigenständige Krankheit, sondern um eine Folge einer schweren Grunderkrankung oder einer gefährlichen Situation.

Ein Schock beim Vogel ist ein Notfall. Das Tier muss so schnell wie möglich zu einem Tierarzt. Dabei sollte es möglichst keinen weiteren Belastungssituationen mehr ausgesetzt sein. Der Vogel sollte abgedunkelt und ruhig transportiert werden, die Transportbox muss für den Vogel angenehm (nicht zu heiß!) temperiert sein.

Anzeige

Ursachen:

Was sind die Ursachen für einen Schock beim Vogel?

Ein Schock beim Vogel kann verschiedene Ursachen haben. Häufige Ursachen eines Schocks beim Vogel sind:

  • Stress
  • Traumata (psychisch oder körperlich)
  • Blutvergiftungen
  • starker Flüssigkeitsverlust, z.B. bei heftigem Erbrechen oder bei großen Blutverlusten

Auch zu hohe Temperaturen (z.B. in einer Transportbox) oder Enge können zu einem Schock beim Vogel führen. Schwere Grunderkrankungen wie eine Herzschwäche sind ebenfalls mögliche Schock-Ursachen.

Symptome:

Wie äußert sich ein Schock beim Vogel?

Ein Schock beim Vogel kann sich durch folgende Symptome äußern:

  • Schläfrigkeit, Apathie
  • fehlender Fluchtreflex, evtl. auch andere Reflexe wie der Schluckreflex eingeschränkt
  • Schnappatmung bei abgespreizten Flügeln, schwere, unregelmäßige Atmung oder Atemstillstand
  • aufgeplustertes Gefieder
  • geschlossene Augen
  • Zyanose (blau verfärbte Schleimhäute)

Bei einem schweren Schock beim Vogel bricht der Kreislauf zusammen.

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem kostenlosen Newsletter!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin