Anzeige

Anzeige

Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten

Anzeige


Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten
Home » Tierkrankheiten » Pferdekrankheiten » Augenausfluss beim Pferd

Augenausfluss beim Pferd

 

Diesen Artikel teilen:

 

Lesen Sie in diesem Artikel:

Themen-Special:Juckreiz beim Hund

© chalabala / Fotolia.comAnzeige

Definition:

Esel Auge

Bei Augenausfluss zeigt das Pferd an einem oder beiden Augen vermehrten Ausfluss von Sekreten. Hier ein gesunder Esel. Foto: vetproduction

Was ist Augenausfluss beim Pferd?

Bei Augenausfluss zeigt das Pferd an einem oder beiden Augen vermehrten Ausfluss von Sekreten, meist am inneren Augenwinkel. Das Sekret kann durchsichtig und wässrig, schleimig oder gar eitrig sein. Augenausfluss kann verschiedene Ursachen haben, beispielsweise eine Augenentzündung durch eine Infektion mit Viren oder Bakterien, Fremdkörper, Verletzungen der Hornhaut, eine Verengung des Tränen-Nasen-Kanals, eine Reizung des Auges oder eine Bindehaut-Entzündung beim Pferd. Der Tierarzt diagnostiziert die Ursache für den Augenausfluss und behandelt ihn entsprechend der Grunderkrankung.

Ursachen:

Was sind die Ursachen von Augenausfluss beim Pferd?

Augenausfluss beim Pferd kann verschiedene Ursachen haben. Unter anderem kann der vermehrte Ausfluss von Sekreten aus dem Auge des Pferdes hervorgerufen werden durch:

Anzeige

  • Eine Infektion des Auges oder der Bindehäute durch Viren oder Bakterien (Bindehaut-Entzündung beim Pferd)
  • Verletzungen oder Reizungen des Auges und der Bindehäute (z.B. Uveitis, Hornhaut-Verletzung)
  • Mechanische Reizung durch Fremdkörper, Insekten oder Zugluft
  • Parasiten (beispielsweise durch den Augenwurm Thelazia lacrymalis)
  • Eine Verlegung des Tränen-Nasen-Kanals, eine Verengung oder eine Missbildung des Tränen-Nasen-Kanals
  • Infektionserkrankungen, die zusätzlich die Augen betreffen (z.B. Husten beim Pferd)
  • Allergien beim Pferd
  • Tumoren am Auge und den umgebenden Strukturen
  • Überproduktion von Tränenflüssigkeit

Symptome:

Wie äußert sich Augenausfluss beim Pferd?

Augenausfluss beim Pferd äußert sich durch Sekrete am Auge – meist im inneren Augenwinkel. Das Sekret kann in seiner Konsistenz sehr unterschiedlich sein. Es kann wässrig sein und kaum von der normalen Tränenflüssigkeit abweichen (Epiphora), es kann fest, schleimig oder gar eitrig (gelblich, grünlich) sein. Je nach der auslösenden Ursache zeigt das Pferd meist weitere Symptome, beispielsweise eine Bindehaut-Entzündung oder Husten. Hat es Schmerzen am Auge, kneift es die Augenlider häufig zusammen.

Lesen Sie jetzt weiter in diesem Artikel:

Diesen Artikel teilen:

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Umfrage
Empfinden Sie die Tierarztkosten als zu hoch?
  • Ja 82%, 228 votes
    228 votes 82%
    228 votes - 82% von allen Abstimmungen
  • Nein 18%, 51 vote
    51 vote 18%
    51 vote - 18% von allen Abstimmungen
Abstimmungen insgesamt: 279
Freitag, 15. September 2017
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem kostenlosen Newsletter!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin