Anzeige

Anzeige

Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten

Anzeige


Home » Tierkrankheiten » Kaninchenkrankheiten » Fressunlust beim Kaninchen

Fressunlust beim Kaninchen

 

Diesen Artikel teilen:

 

Lesen Sie in diesem Artikel:

Vorbeugen:

Wie kann man einer Fressunlust beim Kaninchen vorbeugen?

Einer Fressunlust beim Kaninchen lässt sich kaum vorbeugen, da sie viele Ursachen haben kann. Wichtig ist, dem Kaninchen alles zu bieten, was es für ein gesundes Leben braucht. Dazu zählt eine artgerechte Fütterung und Haltung sowie regelmäßige Tierarzt-Besuche.

Verdauungsproblemen und einer möglichen Fressunlust beim Kaninchen lässt sich vorbeugen, indem das Kaninchen eine faserreiche Ernährung angeboten bekommt. Grundnahrungsmittel für das Tier ist Heu, während getreidehaltige Futtermischungen nur wohldosiert gegeben werden sollten.

Wann zum Tierarzt?

Muss ein Kaninchen mit Fressunlust wichtig zum Tierarzt?

Es ist ratsam, bei einer Fressunlust beim Kaninchen zeitnah den Tierarzt aufzusuchen. Zum einen mangelt es dem Kaninchen an Nahrungsenergie, Eiweiß sowie Vitaminen und Mineralstoffen. Zum anderen ist die Verdauung des Kaninchens bei einer Fressunlust gestört. Im ungünstigen Fall ist eine lebensbedrohliche Trommelsucht beim Kaninchen möglich, die der Tierarzt behandeln muss.

Anzeige

In den meisten Fällen von Fressunlust ist eine Zwangsernährung durch den Tierarzt notwendig, um das Kaninchen wieder aufzupäppeln. In einigen Fällen dürfen dem Tier aber nur kleine Mengen zugeführt werden, etwa wenn der Darm verstopft ist. Daher ist es wichtig, das Kaninchen einem Tierarzt vorzustellen, damit er die Zwangsfütterung den Umständen anpassen kann.

 

 

Weiterführende Informationen

Autor: Dipl.-Biol. Birgit Hertwig
Tierärztliche Qualitätssicherung: Dr. med. vet. Iris Kiesewetter
Datum: Mai 2011
Quellen:
Dillitzer, N.: Ernährungsberatung in der Kleintierpraxis. Urban & Fischer Verlag, München 2009
Ewringmann, A.: Leitsymptome beim Kaninchen. Thieme Verlag, Stuttgart 2005
Gabrisch, K.; Zwart, P.: Krankheiten der Heimtiere. Schlütersche, Hannover 2007
Moraillon, R.; Legeay, Y.: Lexikon Kleintiere. Urban & Fischer Verlag, München 2009

Lesen Sie jetzt weiter in diesem Artikel:

Diesen Artikel teilen:

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Umfrage
Empfinden Sie die Tierarztkosten als zu hoch?
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem kostenlosen Newsletter!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin