Anzeige

Anzeige

Zur Tiermediziner-Community Vets online

Anzeige


Mitmachen und gewinnen
Home » Sprechstunde » Hund » Neurinom/Schwanom beim Hund: Wird er wieder fit?
Sprechstunde

Neurinom/Schwanom beim Hund: Wird er wieder fit?

Frage von annalena in am Donnerstag, 13. Dezember 2012

Unser Hund ist vor ungefähr 1 Woche operiert worden,
nachdem sie mit beiden Hinterpfoten nicht mehr auftreten
konnte, die also wie leblos herunterhingen.
Wir haben jetzt den Befund, es war ein Neurinom/Schwanom.
Im Befund steht: Im Segment L4/5 ist das Foramen re. knöchern erweitert. Zusätzlich ist intaforaminal eine RF
nachweisbar, die das Myelon nach li. verlagert. Ent-
sprechend ist durch zusätzliche Myelonschwellung die
Myelographiesäule ab Bandscheibenhöhe L3/4 nach
kaudal unterbrochen.. Es handelt sich um einen gutartigen
Tumor z. B. Neurinom/Schwanom.

Wir haben bis jetzt physiotherapeutische Maßnahmen
vorgenommen mit zusätzlichem Arbeiten zu Hause.
Besteht die Möglichkeit, dass unser Border Terrier,
bald 12 Jahre, wieder auf die Beine kommt.
Sie ist sonst lt. Befund kerngesund.

Fragen zum gleichen Thema finden: gutartiger Tumor Physiotherapie Tumor

1
Antwort
Antwort von annalena am Donnerstag, 13. Dezember 2012
Beantworten Sie jetzt hier diese Frage.
Diskussionen Fragen und Antworten, die Sie auch interessieren könnten
1 Antworten
Themenexperte Helfen Sie bei folgenden Fragen und werden Sie Themenexperte
0 Antworten

Tpfotenentzündung

Frage von momo Kategorien: Stichwörter:

0 Antworten

Allergie oder etwas Anderes ?

Frage von NataschaB. Kategorien: Stichwörter:

0 Antworten

Kaninchen lahmt

Frage von schnuffelpuff Kategorien: Stichwörter:

Anzeige

© chalabala / Fotolia.comAnzeige

Mitmachen & GewinnenNeu Mitmachen und gewinnen
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem kostenlosen Newsletter!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin

Anzeige