Anzeige

Anzeige

Zur Tiermediziner-Community Vets online

Anzeige


Mitmachen und gewinnen
Home » Sprechstunde » Katze » Katze 18 Jahre – Diagnose schwer
Sprechstunde

Katze 18 Jahre – Diagnose schwer

Frage von funkymarie in am Dienstag, 28. Mai 2013

Hallo, das neue Blutbild meiner Katze, 18 lässt uns wieder rätseln… der erste wert ist vom 25.05. und der zweite vom vorherigen am 02.02. Nach dem ersten hat sie Convenia bekommen und Prednisolon 5mg/tag. Ich bin jetzt bis auf 3/4 davon runtergegangen. Da die Leukos hoch waren haben wir erneut eine Antibiose eingeleitet (baytril 25 mg/tag) Sie ist sehr sehr träge und der Leib aufgedunsen. Da nun der Pankreas-Wert hoch ist hat sie das Intestinal Futter bekommen und ein Morphin. Ich bin mir unsicher ob wir auf dem richtigen Weg sind. Der Pankreaswert war im Februar ok. Sollte das Cortison nicht doch ausgeschlichen werden? Aber was kann die Ursache für die hohen Leukozyten sein??? Im Februar hatte sie sowohl einen Ultraschall als auch eine Röntgenaufnahme:

Auskultation: Herz unauffällig, regelmäßig, ohne HG, Puls übereinstimmend nicht besonders kräftig

Rö: Lunge interstitiell verschattet, V.a. felines Asthma

HerzUS:
EKG Sinusrhythmus HF 160
ggr. Pericarderguss 0,4cm an Maximum
LV Studie unauffällig, linkes Atrium obB, rechter Ventrikel etwas verdickt (evtl. pulmonäre Hypertonie9
kein Hinweis auf HCM
ggr. Trikuspidalinsuffizienz
Mitralklappe obB
Vmax Ao und Pa obB
kein Tumor am Herzen darstellbar

Keine Ursache für Pericarderguss ersichtlich. Zu wenig für Punktion

Spez. Pankreaslipase 6,6 – (wurde nachgefordert – kein Normwert angegeben)
Albumin 2,9 2,2 (2,7-4,4),
Glucose 139 160 (63 – 140)
Fruktosamin 248 189 (190-365)
Leukozyten 62,4 55,3 (6-11)
Hämoglobin 8,8 6,0 (9-15)
Hämatokrit 25 16 (28-45)
MCV 39 36 (40-55)
MCH 14 13 (13-17)
MCHC 35 27 (31-35)

Basophile Gr. 0 2 (0-1)
Segmentkernige 92 86 (50-75)
Lymphocyten 2 10 (15-50)
Basophile Gr. 0 1105
Segmentkernige 57463 47524 (3000-11000)
Monocyten 3122 553 (0-500)
atypische zellen 0 0
Anisocytose + 0
Polychromasie 0 0
Harnstoff-N 40 – (16-38)
Kreatinin 1,7 – (< 1,9)
Natrium 153 (147-159)
anorg. Phosphat 1,5 – (0,8-2,2)

ALT 23 (0,57)

Mycoplasma haermofelis-DNA und haemoninutum DNA beide negativ (nur 2.2.)

Fragen zum gleichen Thema finden:

1
Antwort
Antwort von funkymarie am Mittwoch, 29. Mai 2013
Kann es sein, daß die Bauchspeicheldrüsenentzündung und die Erhöhung der Leukos durch das Cortison (Prednisolon 5 mg/Tag) ausgelöst wurde? Kann Ihr ganzes Problem autoimmun bedingt sein? Sie hat auch wieder die Hinterläufe krustig... (trotz Cortison)
Diskussionen Fragen und Antworten, die Sie auch interessieren könnten
1 Antworten

Würmer

Frage von Sunshina Kategorien: Stichwörter:

0 Antworten

Tpfotenentzündung

Frage von momo Kategorien: Stichwörter:

0 Antworten

Allergie oder etwas Anderes ?

Frage von NataschaB. Kategorien: Stichwörter:

Themenexperte Helfen Sie bei folgenden Fragen und werden Sie Themenexperte
0 Antworten

Tpfotenentzündung

Frage von momo Kategorien: Stichwörter:

0 Antworten

Allergie oder etwas Anderes ?

Frage von NataschaB. Kategorien: Stichwörter:

0 Antworten

Kaninchen lahmt

Frage von schnuffelpuff Kategorien: Stichwörter:

Anzeige

© chalabala / Fotolia.comAnzeige

Mitmachen & GewinnenNeu Mitmachen und gewinnen
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem kostenlosen Newsletter!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin

Anzeige