Sprechstunde

Influenza-Impfung beim Pferd notwendig?

Frage von Schimmelchen in am Dienstag, 25. September 2012

Kann denn, anstatt ein Pferd mit Influenza zu impfen, auch ein Nachweis im Labor – Blutentnahme – gemacht werden, um sicherzustellen, dass das Pferd zum einen keine Pferdegrippe hat und auch “nichts in sich trägt”, was es weitergeben könnte? Mein Pferd hat wiederholt schlecht auf die Influenza reagiert, daher die Frage (es geht nicht um Turnierteilnahme).

Fragen zum gleichen Thema finden: Husten Pferd Pferde

3
Antworten
Antwort von Redaktion Tiermedizinportal am Donnerstag, 11. Oktober 2012
Hallo Schimmelchen, man kann sicher in einer Laboruntersuchung feststellen, ob Dein Pferd mit dem Influenza-Virus infiziert ist oder nicht. Solche Untersuchungen sind aber oft sehr teuer und helfen Deinem Pferd natürlich nicht, falls es sich infiziert hat. Pferde sind nach einer Influenza-Infektion noch sehr lange ansteckend, auch wenn sie nicht mehr krank erscheinen. Eine Impfung ist deshalb besser, um sicherzugehen. Wenn Dein Pferd auf den Impfstoff schlecht reagiert, kannst Du vielleicht mit Deinem Tierarzt sprechen. Eventuell gibt es einen anderen Impfstoff, den Dein Pferd besser verträgt. Alles Gute!
Antwort von Rodi am Mittwoch, 17. Oktober 2012
Beantworten Sie jetzt hier diese Frage.
Antwort von Rodi am Mittwoch, 17. Oktober 2012
Hallo Schimmelchen, leider gibt es auch Pferde die an Entgiftungsstörungen leiden durch zu starke Aufnahme von Umweltgiften aus Wasser, Gras, Heu, Kraftfutter, Gemüse usw. In Impfstoffen für Pferde sind Konservierungmittel (Thiomersal) die Quecksilber enthalten. Viele Tiere reagieren da sehr schlecht drauf, da sich das Quecksilber bei empfindlichen Tieren sofort in Gehirn, Organe usw. ablagert. Pferde können davon Schreckhaftigkeit, Nervosität, Allergien, Koliken, Head-shaking, Cushing, Krebs, Arthrose, Herzprobleme, Leber- und Nierenerkrankungen und vieles mehr bekommen, da bei ca. 50 % aller Tiere und Menschen bereits bei Geburt - durch die Mutter/Gebärmutter - eine geringe Entgiftungsstörung vorliegt. Dies ist eine Stoffwechselstörung, die sich durch weitere Aufnahme von Giftstoffen, Pestiziden usw. im Laufe der Jahre noch verschlimmert und zu richtigen Gendefekten führen kann, wie PSSM usw.. Bunte Pferde sind sogar häufiger davon betroffen, wie Einfarbige. Da die Imfpungen trotzdem hilfreich sind, bekommt mein Pferd seitdem hinterher immer Chlorella Presslinge und Koriander-Tabs mit ins Futter. Koriander löst Schwermetalle und Gifte aus den Körperdepots und die Chlorella P. sammelt dann die gelösten Giftstoffe auf und führt diese über den Darm ab. Manche bekommen auch Schwefel MSM für Gelenks- und Knochenerkrankungen - das entgiftet den Körper auch. Mein Pferd ist seidem nicht mehr Überängstlich, nervös, zappelig usw. Weiterhin sollten nicht nur wir Menschen wenig Zucker und viel Antioxidantien zu uns nehmen, sondern auch unsere Tiere. Leider ist es nicht mehr zu vermeiden das durch Industialisierung überall Gifte aus Plastikverpackungen, Dioxin auf Weiden und in Heu, Pestizide im Korn und Gras, Quecksilber in Impfungen und Salben, Giftstoffe im Grundwasser usw. bei Tier und Mensch zu Stoffwechselstörungen führen und jeder bekommt unterschiedliche Symptome bei jahrelanger Einnahme und Lagerung dieser Gifte im Körper. Na ja - dies mal als Denkanstoß damit man es nicht einfach hinnimmt, dass unsere Tiere auch darunter leiden und alle die unerklärlichen Krankheiten bekommen, wo die Schulmedizin nicht weiss, woher sie kommen oder wie sie entstehen - alles Umwelterkrankungen. Dies sollte bald mal den Umwelttierarzt auf den Plan rufen. Gruß
Diskussionen Fragen und Antworten, die Sie auch interessieren könnten
1 Antworten

Lahmheit beim Pferd

Frage von Lalala Kategorien: Stichwörter: Lahmheit, Pferd

1 Antworten
Themenexperte Helfen Sie bei folgenden Fragen und werden Sie Themenexperte
0 Antworten

Tpfotenentzündung

Frage von momo Kategorien: Stichwörter:

0 Antworten

Allergie oder etwas Anderes ?

Frage von NataschaB. Kategorien: Stichwörter:

0 Antworten

Kaninchen lahmt

Frage von schnuffelpuff Kategorien: Stichwörter:

Anzeige

Bildergalerien
Bildergalerien

Ultraschall bei der Katze
zur Galerie »

Bildergalerien

Fluoreszein-Test beim Hund
zur Galerie »

Bildergalerien

Giftpflanzen im Garten
zur Galerie »

Bildergalerien

Giftige Zimmerpflanzen
zur Galerie »

Bildergalerien

Aquatraining beim Hund
zur Galerie »

Bildergalerien

Kaninchen beim Tierarzt
zur Galerie »

Bildergalerien

Endoskopie beim Hund
zur Galerie »

Tierkrankheiten