Sprechstunde

Immer wieder Zahnprobleme beim Hasen

Frage von Fussel in am Sonntag, 16. September 2012

Hallo, ich habe eine Frage an die Experten.
Wir haben seit dem letzten Jahr im Oktober Probleme mit unserem Angorahasen. Er hat schon zwei Zahnoperationen hinter sich. Rechts oben und die Vorderzähne fehlen schon. Nach unserer Meinung hat der Tierarzt leider zu spät die Entzündungen erkannt und erst einmal auf Schnupfen behandelt. Fussel hat sich nach den schwierigen OP´s immer wieder gut erholt. Das Frischfutter wurde geraspelt und als Trockenfutter gab es nur kleine Brocken. Heu hat er noch nie so großartig gefressen, auch als er noch alle Zähne hatte. Magen- und Darmprobleme hatt Fussel bei dieser Ernährung noch nicht. Jetzt hat er wieder Probleme mit den restlichen Zähnen. Nach der Röntgenaufnahme beim Tierarzt hat der gesagt, dass es keine genaue Abgrenzung der Zähne zum Kiefer gibt. Nun stehen wir vor dem Problem, was wir machen. Noch eine OP und die anderen Zähne rausnehmen, oder wenn es gar nicht mehr geht einschläfern lassen. Im Moment bekommt er ein Antibiotika „Zithromax“. Wie lange kann man es geben? Ist mit einer weiteren OP das Zahn/Kieferproblem gelöst? Fussel kann im Moment nur feingemahlendes Trockenfutter und feingeriebenes Frischfutter fressen. Sein Gewicht hält er und auch sonst ist er gut drauf. Der Hase ist hart im Nehmen. Das Alter können wir leider auch nur mit ca. 3 Jahren angeben, weil er im Wald aufgefunden wurde. Wir denken, er ist ausgesetzt worden. Da wir sehr an dem Hasen hängen, möchten wir das Beste für ihn. Vielen Dank schon mal im Voraus

Fragen zum gleichen Thema finden: Zähne

1
Antwort
Antwort von Redaktion Tiermedizinportal am Donnerstag, 11. Oktober 2012
Hallo Fussel, das ist natürlich schlimm, wenn ein Hase Probleme mit den Zähnen hat und dann noch so massiv. Ob das Problem mit einer erneuten Operation behoben ist, kann man von hier leider nicht sagen. Die Antibiotika bekämpfen ja leider auch nur die Bakterien, die für die Entzündung verantwortlich sind, und nicht die Ursache des Problems. Vielleicht gibt es in Eurer Nähe einen Heimtierspezialisten, der Euch weiterhelfen kann und eine Lösung für das Zahnproblem hat. Alles Gute!
Diskussionen Fragen und Antworten, die Sie auch interessieren könnten
1 Antworten

Immer wieder Zahnprobleme beim Hasen

Frage von Fussel Kategorien: Stichwörter: Zähne

2 Antworten
Themenexperte Helfen Sie bei folgenden Fragen und werden Sie Themenexperte
0 Antworten

Tpfotenentzündung

Frage von momo Kategorien: Stichwörter:

0 Antworten

Allergie oder etwas Anderes ?

Frage von NataschaB. Kategorien: Stichwörter:

0 Antworten

Kaninchen lahmt

Frage von schnuffelpuff Kategorien: Stichwörter:

Anzeige

Bildergalerien
Bildergalerien

Ultraschall bei der Katze
zur Galerie »

Bildergalerien

Fluoreszein-Test beim Hund
zur Galerie »

Bildergalerien

Giftpflanzen im Garten
zur Galerie »

Bildergalerien

Giftige Zimmerpflanzen
zur Galerie »

Bildergalerien

Aquatraining beim Hund
zur Galerie »

Bildergalerien

Kaninchen beim Tierarzt
zur Galerie »

Bildergalerien

Endoskopie beim Hund
zur Galerie »

Tierkrankheiten