Anzeige

Anzeige

Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten

Anzeige


Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten
Home » Sprechstunde » Hund » Epilepsie beim Hund – gibt es einen Gentest?
Sprechstunde

Epilepsie beim Hund – gibt es einen Gentest?

Frage von Chiccolina in am Mittwoch, 20. März 2013

Guten Tag,
Sie schreiben:
Sind alle Ursachen für Epilepsie bei Hunden ausgeschlossen, liegt eine sogenannte primäre Epilepsie (idiopathische Epilepsie) vor. Die Ursache für das Krampfen liegt in den Nervenzellen des Gehirns selbst. Durch einen erblichen Fehler sind die Nervenzellen leichter erregbar und sind schnell zu stark gereizt. Der Hund bekommt einen epileptischen Krampfanfall.
Meine Frage lautet:
Wer oder Wo kann ich meine Zuchttiere auf diesen erblichen Fehler Testen lassen?
(erblicher fehler = gendefekt)
mit freundlichen Grüssen
Chiccolina

Fragen zum gleichen Thema finden: Epilepsie Hund

1
Antwort
Antwort von Redaktion Tiermedizinportal am Mittwoch, 20. März 2013
Hallo Chiccolina, Es gibt einige Hunderassen, bei denen häufiger Epilepsie auftritt, v.a. auch familiär gehäuft. Tiere, bei denen eine idiopathische Epilepsie festgestellt wurde, werden in der Regel von der Zucht ausgeschlossen. Bei einigen Hunderassen (z.B. Beagle, Golden Retriever oder Labrador Retriever) konnte eine genetische Basis nachgewiesen werden. Es gibt allerdings zur Zeit keinen Gentest, mit dem man Epilepsie einfach feststellen kann. Viele Grüße, Dein Tiermedizinportal-Team
Diskussionen Fragen und Antworten, die Sie auch interessieren könnten
1 Antworten
2 Antworten

Barfen oder nicht?

Frage von bonnys Kategorien: Stichwörter: Hund

Themenexperte Helfen Sie bei folgenden Fragen und werden Sie Themenexperte
0 Antworten

Tpfotenentzündung

Frage von momo Kategorien: Stichwörter:

0 Antworten

Allergie oder etwas Anderes ?

Frage von NataschaB. Kategorien: Stichwörter:

0 Antworten

Kaninchen lahmt

Frage von schnuffelpuff Kategorien: Stichwörter:

Anzeige

Aktuelle Umfrage
Empfinden Sie die Tierarztkosten als zu hoch?
  • Ja 82%, 228 votes
    228 votes 82%
    228 votes - 82% von allen Abstimmungen
  • Nein 18%, 51 vote
    51 vote 18%
    51 vote - 18% von allen Abstimmungen
Abstimmungen insgesamt: 279
Freitag, 15. September 2017
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem kostenlosen Newsletter!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin

Anzeige