Anzeige

Anzeige

Zur Tiermediziner-Community Vets online

Anzeige


Mitmachen und gewinnen
Home » Sprechstunde » Katze » Augenerkrankung – Sind Augentropfen unbedingt erforderlich?
Sprechstunde

Augenerkrankung – Sind Augentropfen unbedingt erforderlich?

Frage von Regine15 in am Freitag, 9. Dezember 2011

Habe einen Straßenkater mit einer Erkrankung am linken Auge geerbt. Das Auge ist soweit in Ordnung und tränt auch nicht. Aber es wird vom unteren Liedrand her trüb. Die Hornhaut trübt sich weißlich ein. Meine Frage: Muß ich dagegen unbedingt Augentropfen träufeln (und wenn ja – welche) oder kann ich es auch so belassen? Ich habe den Kater erst einen Monat u will ihn nicht durch das Träufeln verärgern. Er muß ja erst mal Zutrauen gewinnen.
Liebe Grüße
Regine15

Fragen zum gleichen Thema finden: Augenerkrankung Katze

2
Antworten
Antwort von Redaktion Tiermedizinportal am Freitag, 9. Dezember 2011
Hallo Regine, eine Veränderung am Auge sollte man immer ernst nehmen, gerade wenn es sich um eine Trübung handelt. Da es leider nicht möglich ist eine Ferndiagnose zu stellen, sollte sich ein Tierarzt das Auge genau ansehen. Er kann dann feststellen, um was für eine Veränderung, eventuell altersbedingt oder Erkrankung es sich handelt und ob Sie Augentropfen einsetzen müssen. Wenn der Kater an Menschen gewöhnt ist, sollte er auch das Tropfen über sich ergehen lassen und ist Ihnen danach nicht böse. Sie können Ihn dann auch mit einem Leckerli belohnen, damit er das Tropfen mit etwas Positivem verknüpft. Wir hoffen, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten und ein Tierarzt in Ihrer Nähe eine ernste Erkrankung des Auges ausschließen kann.
Antwort von Redaktion Tiermedizinportal am Dienstag, 20. Dezember 2011
Hallo Regine, in den Augentropfen ist ein Antibiotikum enthalten, dass Bakterien abtötet. Vergleichbar mit Tabletten, die auch wir nehmen, wenn wir eine Infektion haben. Eine solche Therapie dauert durchschnittlich 7 Tage, danach sind meist alle Bakterien beseitigt. Wenn die Behandlung länger erfolgen muss, sollte ein Tierarzt das Auge regelmäßig kontrollieren. Da durch die Augentropfen das Auge aber auch gepflegt und feucht gehalten wird, tust du deinem Kater ja etwas Gutes. Einfach durchhalten :-) Hoffentlich wird es bald besser!
Diskussionen Fragen und Antworten, die Sie auch interessieren könnten
0 Antworten
0 Antworten

Katze hat Durchfall

Frage von Guenfoll Kategorien: Stichwörter: Katze, Katzen

0 Antworten

Speichelfluss ansteckend ?

Frage von N.Plett Kategorien: Stichwörter: Katze, Katzen

Themenexperte Helfen Sie bei folgenden Fragen und werden Sie Themenexperte
0 Antworten

Tpfotenentzündung

Frage von momo Kategorien: Stichwörter:

0 Antworten

Allergie oder etwas Anderes ?

Frage von NataschaB. Kategorien: Stichwörter:

0 Antworten

Kaninchen lahmt

Frage von schnuffelpuff Kategorien: Stichwörter:

Anzeige

© chalabala / Fotolia.comAnzeige

Mitmachen & GewinnenNeu Mitmachen und gewinnen
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem kostenlosen Newsletter!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin

Anzeige