Anzeige

Anzeige

Zur Tiermediziner-Community Vets online

Anzeige


Mitmachen und gewinnen
Home » Medikamente » Denticur®

Denticur®

 

Diesen Artikel teilen:

 

Was ist Denticur®?

Denticur® ist eine Zahnpflegeserie für Hunde und Katzen, bestehend aus einer RF2 Lösung, RF2 Kaustix, Kaustrips, Kaustriplets, PlaqueOff-Schrot sowie einer RF2 Zahnpasta. Die Präparate können entweder separat oder in Kombination angewendet werden, wobei sich die Kaustix, Kaustrips und Kaustriplets ausschließlich für Hunde eignen.

 

Welche Wirkstoffe enthält Denticur®?

Folgende Denticur® Produkte enthalten Extrakte aus dem Medizinal-Rhabarber:

Anzeige

  • RF2 Lösung
  • RF2 Zahnpasta
  • RF2 Kaustix

Der Rhabarberextrakt soll den schädigenden Biofilm (dentale Plaque) von den Zähnen der Tiere lösen und so Zahnschäden vorbeugen. Die Kaustix haben zudem eine spezielle Form, welche beim Kauen zur Reinigung der Hundezähne beiträgt.

Die Kaustrips sowie die Striplets enthalten spezielle Enzyme (Laktoperoxidase), welche ebenfalls eine Plaque-Bildung verhindern sollen. Weiterhin sorgt das Kauen auf den Strips für eine mechanische Reinigung von Zähnen und Zahnfleisch.

Denticur® PlaqueOff-Schrot besteht aus Seealgen und kann helfen, Mundgeruch und Zahnstein vorzubeugen.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden für das Wohl Ihres Tieres

 

Wann wird Denticur® angewendet?

Denticur® wird angewendet, um Zahn- und Zahnfleischschäden bei Hunden und Katzen vorzubeugen. Der PlaqueOff-Schrot kann Mundgeruch und Zahnstein verhindern.

 

Wie soll Denticur® verabreicht werden?

Der Hersteller empfiehlt, Hunden täglich bis zu einem Denticur® RF2 Kaustix zum Kauen zu geben. Dabei sollte dem Tier Trinkwasser bereitgestellt werden. Die Kaustix sind in drei verschiedenen Größen für drei verschiedene Gewichtsklassen erhältlich.

Anzeige

Die Denticur® RF2 Lösung kann dem Trinkwasser zugegeben oder als Mundspülung bei Hunden und Katzen verwendet werden. Dem Trinkwasser wird täglich – je nach Gewicht des Tieres – eine bestimmte Menge der Lösung beigegeben.

Mithilfe des beiliegenden Sprühkopfes kann die Lösung stattdessen auch täglich auf Zähne und Zahnfleisch des Tieres gesprüht werden.

Die Zahnpasta eignet sich ebenfalls für Hunde und Katzen. Das Zahnpflege-System beinhaltet drei verschiedene Zahnbürsten für die Reinigung von Zähnen und Zahnfleisch.

Kaustrips und Striplets werden zwischen den Mahlzeiten an die Hunde verfüttert, Denticur® PlaqueOff wird einmal täglich dem Katzen- oder Hundefutter beigemischt.

 

Welche Nebenwirkungen hat Denticur®?

Der Hersteller macht keine Angaben zu möglichen Nebenwirkungen von Denticur®. Bei Hunden oder Katzen mit Schilddrüsenproblemen empfiehlt es sich jedoch, wegen des Jodgehalts, auf die Gabe von Denticur® PlaqueOff zu verzichten.

 

 

 

Weiterführende Informationen

 

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Text keine Beratung, Empfehlung oder Aufforderung im Hinblick auf den Kauf und/oder die Anwendung von Medikamenten darstellt. Die medizinischen Informationen stellen weder derartige Beratungen dar noch haben sie zum Zweck, den Tierarzt-Besuch, d.h. eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Tierarzt, zu ersetzen. Sie dienen ausschließlich Ihrer Information und sollen weder zur Selbstdiagnose noch zur Selbstbehandlung bei Ihrem Tier auffordern. Bitte wenden Sie sich bei gesundheitlichen Problemen Ihres Tieres immer an Ihren Tierarzt oder Apotheker!

 

 

 

Autor: Dipl.-Biol. Ulrike Pickert
Medizinische Qualitätssicherung: Pascale Huber, Tierärztin
Datum: März 2015
Quellen: http://www.albrecht.eu/daten/Denticur-RF2-Broschuere.pdf
 

Schlagwörter: , ,

Diesen Artikel teilen:

Anzeige

Anzeige

© chalabala / Fotolia.comAnzeige

Mitmachen & GewinnenNeu Mitmachen und gewinnen
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem kostenlosen Newsletter!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin