Anzeige

Anzeige

Zur Tiermediziner-Community Vets online

Anzeige


Futtercheck online
Home » Medikamente » Atopica®

Atopica®

 

Diesen Artikel teilen:

 

Was ist Atopica®?

Atopica® ist ein das körpereigene Abwehrsystem unterdrückendes Medikament (Immunsuppressivum). Es wird bei der Atopischen Dermatitis bei Hund und Katze (Allergische Hautentzündung beim Hund, Allergische Hautentzündung bei der Katze) eingesetzt. Bei einer allergischen Reaktion reagiert der Körper des Tieres auf eigentlich ungefährliche Stoffe aus der Umwelt, und es entwickeln sich Symptome einer Entzündung – es handelt sich um eine übersteigerte Immunreaktion. Kann der Tierarzt die Ursache der Allergie nicht beseitigen, so setzt er Medikamente ein, die das Immunsystem des Tieres unterdrücken und somit eine Immunsuppression bewirken. Atopica® ist als Kapseln in verschiedenen Dosierungen für Hunde (25 mg, 50 mg, 100 mg) und als Lösung für Katzen (100 mg/ml) erhältlich.

 

Welche Wirkstoffe enthält Atopica®?

Atopica® enthält den Wirkstoff Ciclosporin. Dies ist ein das körpereigene Abwehrsystem unterdrückendes Medikament (Immunsuppressivum) für Hunde und Katzen.

Anzeige

 

Wann wird Atopica® angewendet?

Atopica® hat folgende Wirkungen bei der Behandlung der Atopischen Dermatitis (Allergische Hautentzündung) bei Hunden und Katzen:

  • Es wirkt gegen den Juckreiz.
  • Es wirkt gegen die Entzündung.

Bevor eine Behandlung mit Atopica® begonnen wird, berücksichtigt der Tierarzt andere Ursachen und Therapien, um eine Allergie beim Hund oder bei der Katze zu behandeln. So schließt er bestimmte Allergene als Auslöser für die Allergie aus, beispielsweise Flöhe bei der Flohspeichel-Allergie oder bestimmte Futtermittel bei der Futtermittel-Allergie, und behandelt diese. Auch schließt er andere Hauterkrankungen und Infektionen aus, die zu ähnlichen Symptomen führen können.

 

Wie soll Atopica® verabreicht werden?

Atopica® wird beim Hund in Kapselform verabreicht. Der Hund erhält die Atopica®-Kapseln mindestens zwei Stunden vor oder nach der Fütterung. Es wird eine mittlere Dosis von 5 mg Ciclosporin/kg Körpergewicht des Hundes empfohlen, entsprechend:

  • Für einen Hund mit 4 kg bis 7,5 kg: 1 Kapsel Atopica® 25 mg
  • Für einen Hund mit 7,5 kg bis 15 kg: 1 Kapsel Atopica® 50 mg
  • Für einen Hund mit 15-29 kg: 1 Kapsel Atopica® 100 mg oder 2 Kapseln Atopica 50 mg
  • Für einen Hund mit 29-36 kg: 3 Kapseln Atopica® 50 mg
  • Für einen Hund mit 36-55 kg: 2 Kapseln Atopica® 100 mg

Atopica® sollte nicht angewendet werden, wenn die Hunde jünger als sechs Monate sind oder leichter als zwei Kilogramm.

Der Katze wird Atopica® als Lösung direkt ins Maul gegeben. Atopica® kann auch mit dem Futter verabreicht werden; hierbei ist es aber erforderlich, dass die Katze die gesamte Portion frisst. Es wird eine Dosis von 7 mg Ciclosporin/kg Körpergewicht der Katze empfohlen. Dies entspricht 0,07 ml der Atopica®-Lösung.

Anzeige

Hunden und Katzen sollten Atopica® anfangs täglich erhalten, bis sich ihre Beschwerden bessern. Danach kann die Erhaltungsdosis alle zwei Tage verabreicht werden. Diese niedrigere Erhaltungsdosis legt der Tierarzt anhand der Besserung der Symptome fest.

Atopica® sollte nicht bei Katzen angewandt werden, die mit FeLV oder FIV infiziert sind. Wird der Hund oder die Katze mit Atopica® behandelt ist, von einer Impfung mit einem Lebendimpfstoff abzusehen. Die Wirkung von Impfungen mit einem inaktivierten Impfstoff wird ebenfalls beeinflusst, daher sollte keine Impfung zwei Wochen vor, während oder zwei Wochen nach der Behandlung mit Atopica® erfolgen.

 

Welche Nebenwirkungen hat Atopica®?

Atopica® kann bei Hunden Nebenwirkungen am Magen-Darm-Trakt hervorrufen, wie Erbrechen oder Durchfall. Meist sind diese Symptome nur vorübergehend und nicht stark ausgeprägt. Selten können auch andere Nebenwirkungen von Atopica® auftreten, wie Fressunlust, Veränderungen an der Maulschleimhaut (Gingiva-Hyperplasie), Hautveränderungen, gerötete Ohrmuscheln, Muskelschwäche oder Muskelkrämpfe. Auch Verhaltensänderungen der Hunde, wie Lethargie oder Hyperaktivität, sind möglich.

Jetzt folgen:

Atopica® führt bei Katzen häufig zu Magen-Darm-Nebenwirkungen wie Erbrechen und Durchfall. Sie verlaufen meist aber mild und sind vorübergehend. Auch können Katzen weniger Appetit haben, mehr Speichel produzieren, lethargisch sein oder Gewicht verlieren.

In seltenen Fällen tritt als Nebenwirkung von Atopica® bei Katzen eine Mangel an Lymphozyten (Lymphopenie), bestimmten weißen Blutkörperchen, auf.

 

 

Weiterführende Informationen

 

Ausführliche Informationen zu durch Allergien ausgelöste Erkrankungen finden Sie in unseren Texten:

Allergische Hautentzündung (Atopische Dermatitis) beim Hund

Allergische Hautentzündung (Atopische Dermatitis) bei der Katze

Eosinophiler Granulom-Komplex bei der Katze

Flöhe beim Hund

Flöhe bei der Katze

Flohspeichel-Allergie beim Hund

Flohspeichel-Allergie bei der Katze

Futtermittel-Allergie bei der Katze

Hot-Spot beim Hund

 

 

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Text keine Beratung, Empfehlung oder Aufforderung im Hinblick auf den Kauf und/oder die Anwendung von Medikamenten darstellt. Die medizinischen Informationen stellen weder derartige Beratungen dar noch haben sie zum Zweck, den Tierarzt-Besuch, d.h. eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Tierarzt, zu ersetzen. Sie dienen ausschließlich Ihrer Information und sollen weder zur Selbstdiagnose noch zur Selbstbehandlung bei Ihrem Tier auffordern. Bitte wenden Sie sich bei gesundheitlichen Problemen Ihres Tieres immer an Ihren Tierarzt oder Apotheker!

 

Autor: Dr. med. vet. Iris Kiesewetter-Koch
Datum: September 2013
Quellen:
Novartis: Produktinformation Atopica® 25 mg (Abruf: September 2013)
http://www.ah.novartis.de/platform/content/element/1809/Atopica25mg.pdf
Novartis: Produktinformation Atopica® 50 mg (Abruf: September 2013
http://www.ah.novartis.de/platform/content/element/1814/Atopica50mg.pdf
Novartis: Produktinformation Atopica® 100 mg (Abruf: September 2013
http://www.ah.novartis.de/platform/content/element/1808/Atopica100mg.pdf
Novartis: Produktinformation Atopica® 100 mg/ml Lösung zum Eingeben für Katzen (Abruf: September 2013
http://www.ah.novartis.de/platform/content/element/2221/Fachinfo_Atopica_fuer_Katzen.pdf
University of Zurich. Institute of Veterinary Pharmacology and Toxicology:
www.vetpharm.uzh.ch (Abruf: September 2013)

 

Diesen Artikel teilen:

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem kostenlosen Newsletter!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin