Anzeige

Anzeige

Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten

Anzeige


Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten
Home » Medikamente » Astoral® MultiVital HA

Astoral® MultiVital HA

 

Diesen Artikel teilen:

 

Was ist Astoral® MultiVital HA?

Astoral® MultiVital HA ist ein Ergänzungsfuttermittel für Hunde, das alle essenziellen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente in optimaler Zusammensetzung enthält. Astoral® MultiVital HA wurde von Tiermedizinern und Ernährungsfachleuten nach neuestem wissenschaftlichen Erkenntnissen zusammengestellt und eignet sich besonders für Hunde mit einer Futterunverträglichkeit, die sich einer Eliminationsdiät unterziehen müssen. Auch für alle selbst zubereiteten Mahlzeiten bietet Astoral® MultiVital HA eine ideale Ergänzung mit allen wichtigen Vitalstoffen.

Astoral® MultiVital HA ist in Dosen mit 250 oder 500 Gramm Pulver erhältlich.

 

Anzeige

Welche Inhaltsstoffe enthält Astoral® MultiVital HA?

Astoral® MultiVital HA enthält folgende essenzielle Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe:

  • Vitamin A: 150.000 IE
  • Vitamin D3: 15.000 IE
  • Vitamin E: 1.500 mg
  • Vitamin K1: 24 mg
  • Vitamin B1: 80 mg
  • Vitamin B2: 170 mg
  • Vitamin B6: 50 mg
  • Vitamin B12: 1.200 µg
  • Biotin: 4.000 µg
  • Calcium-d-Pantothenat: 500 mg
  • Cholinchlorid: 15.000 mg
  • Folsäure: 10 mg
  • Niacin: 500 mg
  • Eisen-(II)-Sulfat: 1.300mg
  • Zinkoxid: 1.000 mg
  • Mangan-(II)-Sulfat: 70 mg
  • Kupfer-(II)-Sulfat: 100 mg
  • Kobalt: 4 mg
  • Kaliumjodid: 23 mg
  • Natriumselenit: 5 mg
  • Calcium: 16,1 %
  • Phosphor: 3,6 %
  • Natrium: 5,0 %
  • Chlorid: 8,2 %
  • Magnesium: 0,7 %

Wann wird Astoral® MultiVital HA angewendet?

Astoral® MultiVital HA ist durch seine hypoallergene Zusammensetzung vor allem für Hunde geeignet, die unter einer Nahrungsmittelunverträglichkeit leiden. Astoral® MultiVital HA enthält eine optimale Mischung aus essenziellen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen. Es eignet sich somit hervorragend zur Anreicherung von Eliminationsdiäten und selbst zubereiteten Mahlzeiten mit allen notwendigen Vitalstoffen, ohne dass für Ihren Hund die Gefahr einer Überversorgung besteht.

 

Wie soll Astoral® MultiVital HA verabreicht werden?

Pro zehn Kilogramm Körpergewicht erhält Ihr Hund täglich 5 Gramm Astoral® MultiVital HA. Das Pulver können Sie einfach unter das normale Futter mischen. Bei selbst zubereitetem Futter sollten Sie darauf achten, dass dieses abgekühlt ist, bevor Sie Astoral® MultiVital HA untermischen. Da Astoral® MultiVital HA gegenüber einem Alleinfuttermittel einen erhöhten Gehalt an Zink, Kupfer und Selen aufweist, sollte es nicht mehr als fünf Prozent der Gesamtfuttermenge ausmachen. Die empfohlene Menge Astoral® MultiVital HA beträgt etwa 2,5 Prozent der täglichen Futtermenge.

Die Fütterungsdauer richtet sich nach dem Bedarf Ihres Hundes beziehungsweise nach den Anweisungen Ihres Tierarztes.

 

Welche Nebenwirkungen hat Astoral® MultiVital HA?

Der Hersteller gibt für Astoral® MultiVital HA keine Nebenwirkungen an. Falls Sie während der Anwendung dennoch Nebenwirkungen beobachten, wenden Sie sich bitte an Ihren Tierarzt.

Anzeige

Astoral® MultiVital HA sollte kühl und trocken gelagert werden und nach Anbruch gut verschlossen und rasch verbraucht werden.

 

 

 

Jetzt folgen:

Weiterführende Informationen

 

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Text keine Beratung, Empfehlung oder Aufforderung im Hinblick auf den Kauf und/oder die Anwendung von Medikamenten darstellt. Die medizinischen Informationen stellen weder derartige Beratungen dar noch haben sie zum Zweck, den Tierarzt-Besuch, d.h. eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Tierarzt, zu ersetzen. Sie dienen ausschließlich Ihrer Information und sollen weder zur Selbstdiagnose noch zur Selbstbehandlung bei Ihrem Tier auffordern. Bitte wenden Sie sich bei gesundheitlichen Problemen Ihres Tieres immer an Ihren Tierarzt oder Apotheker!

 

 

 

Autor: Dr. Brit Neuhaus, Diplom-Biologin
Medizinische Qualitätssicherung: Pascale Huber, Tierärztin
Datum: März 2015
Quellen:
Almapharm.de: http://www.almapharm.de/produkte-5/kleintiere/futtermittel-unvertraeglichkeiten.html (Abruf März 2015)
Premiumfutter.de http://www.premiumtierfutter.de/astoral-/-astorin-multivital-ha (Abruf März 2015)
Drhoelter.de: http://www.drhoelter.de/almapharm-astoral-multivital-ha-hund-nahrungsergaenzung-vitamine-mineralstoffe-hypoallergen.html (Abruf März 2015)

Schlagwörter: ,

Diesen Artikel teilen:

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Umfrage
Empfinden Sie die Tierarztkosten als zu hoch?
  • Ja 82%, 228 votes
    228 votes 82%
    228 votes - 82% von allen Abstimmungen
  • Nein 18%, 51 vote
    51 vote 18%
    51 vote - 18% von allen Abstimmungen
Abstimmungen insgesamt: 279
Freitag, 15. September 2017
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem kostenlosen Newsletter!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin