Anzeige

Anzeige

Zur Tiermediziner-Community Vets online

Anzeige


Mitmachen und gewinnen
Home » Medikamente » astoral® Arthrotab®

astoral® Arthrotab®

 

Diesen Artikel teilen:

 

Was ist astoral® Arthrotab®?

astoral® Arthrotab® ist ein Ergänzungsfuttermittel für Hunde, die an Gelenkbeschwerden leiden. Die enthaltenen Vitalstoffe dienen dem Aufbau und Schutz von Gelenkknorpel, Bändern, Sehnen und Knochen.

 

Welche Inhaltsstoffe enthält astoral® Arthrotab®?

astoral® Arthrotab® enthält zahlreiche Spurenelemente, Vitamine und Knorpelaufbaustoffe.

Anzeige

  • Zink, Mangan, Kuper, Kobalt und Molybdän sind Spurenelemente, die für den Aufbau und Erhalt von Knochen und Knorpel unerlässlich sind.
  • Vitamin K1 spielt eine wichtige Rolle beim Knochen-Stoffwechsel.
  • Glykosaminoglykane (GAGs) sind Zucker-Polymere, die als elastische Gerüstsubstanz für Knorpel und Gelenkschmiere dienen.

1 g astoral® Arthrotab® enthält als Zusatzstoffe 1 mg Zink, 0,25 mg Mangan, 0,175 mg Kupfer, 25 µg Kobalt, 10 µg Molybdän, 45 µg Vitamin K1 und 5 mg GAG.

 

Wann wird astoral® Arthrotab® angewendet?

astoral® Arthrotab® wird angewendet bei Hunden mit einem erhöhten Bedarf an Gelenk-Vitalstoffen, zum Beispiel:

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden für das Wohl Ihres Tieres

  • Bei jungen Hunden in der Wachstumsphase
  • Nach Knochenbrüchen oder chirurgischen Eingriffen am Bewegungsapparat
  • Bei körperlich stark beanspruchten Hunden
  • Bei älteren Hunden

Gesunde Gelenke sind eine Grundvoraussetzung für die beschwerdefreie Bewegung Ihres Hundes. Belastbare Gelenke benötigen gesunden, glatten Knorpel, doch mit zunehmendem Alter sinkt die Stoffwechsel-Aktivität, was zu Verschleißerscheinungen an Knochen und Knorpel (Arthrose beim Hund) führt. Doch auch andere Erkrankungen wie eine Hüftgelenk-Dysplasie beim Hund können einen Gelenkverschleiß verursachen. Ebenso können Übergewicht beim Hund, Überbelastung und Entzündungen (Arthritis beim Hund) zu einem Abbau der Knorpelsubstanz führen. Langfristig besteht die Gefahr, dass solche Gelenkveränderungen zu einer dauerhaften Einschränkung der Beweglichkeit führen.

Frühzeitige Anzeichen für Gelenkveränderungen sind:

  • Verminderte Freude am Spielen und Springen
  • Abneigung gegen lange Spaziergänge
  • Probleme beim Treppensteigen
  • Mühe beim Niederlegen und Aufstehen
  • Gelegentliches Hinken

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Hund an einem Gelenkverschleiß leidet, suchen Sie bitte Ihren Tierarzt auf. Nur er kann sicher feststellen, welche Ursache den Symptomen zugrunde liegt, und eine angemessene Therapie einleiten.

 

Anzeige

Wie soll astoral® Arthrotab® verabreicht werden?

Die empfohlene Dosis astoral® Arthrotab® richtet sich nach dem Gewicht Ihres Hundes: Der Hersteller empfiehlt, täglich pro 10 kg Körpergewicht eine Tablette astoral® Arthrotab® mit dem Futter zu verabreichen.

Bei bereits bestehenden Einschränkungen der Beweglichkeit kann es drei bis sechs Wochen dauern, bis eine Besserung der Symptome eintritt, da die enthaltenen Gelenk-Vitalstoffe erst vom Körper in neue Knorpelsubstanz umgesetzt werden müssen. Außerdem können begleitende Maßnahmen wie Medikamente, Gewichtsreduktion, Gelenkgymnastik oder Schwimm- und Bewegungstraining notwendig sein.

 

Welche Nebenwirkungen hat astoral® Arthrotab®?

Für astoral® Arthrotab® sind keine Nebenwirkungen beschrieben. Das Ergänzungsfuttermittel wird von den Hunden gut vertragen. Falls Sie dennoch während der Anwendung von astoral® Arthrotab® Nebenwirkungen beobachten, wenden Sie sich bitte an Ihren Tierarzt.

 

 

Weiterführende Informationen

 

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Text keine Beratung, Empfehlung oder Aufforderung im Hinblick auf den Kauf und/oder die Anwendung von Medikamenten darstellt. Die medizinischen Informationen stellen weder derartige Beratungen dar noch haben sie zum Zweck, den Tierarzt-Besuch, d.h. eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Tierarzt, zu ersetzen. Sie dienen ausschließlich Ihrer Information und sollen weder zur Selbstdiagnose noch zur Selbstbehandlung bei Ihrem Tier auffordern. Bitte wenden Sie sich bei gesundheitlichen Problemen Ihres Tieres immer an Ihren Tierarzt oder Apotheker!

 

Autor: Dr. Annukka Aho-Ritter, Diplom-Biologin
Medizinische Qualitätssicherung: Dr. med. Martin Waitz
Datum: Dezember 2014
Quellen:
Almapharm astoral® Chondroprotektiva Produktinformation: http://www.almapharm.de/fileadmin/Dateien/Informationsmaterial/FB_Chondroprotektiva.pdf (Abruf: Dezember 2014)

 

Schlagwörter: ,

Diesen Artikel teilen:

Anzeige

Anzeige

© chalabala / Fotolia.comAnzeige

Mitmachen & GewinnenNeu Mitmachen und gewinnen
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem kostenlosen Newsletter!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin