Anzeige

Anzeige

Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten

Anzeige


Home » Magazin » Höhere Strafen für Tierquälerei in England

Höhere Strafen für Tierquälerei in England

 

Diesen Artikel teilen:

 

Maximale Haftstrafe von sechs Monaten auf fünf Jahre erhöht

Nachdem sich mehrere Richter darüber beklagt hatten, auch bei schwerer Tierquälerei nur eine sechsmonatige Haftstrafe verhängen zu können, hat die Regierung jetzt das Tierschutzgesetz verschärft. Durch die Gesetzesänderung können Tierquäler nun zu einer Haftstrafe von bis zu fünf Jahren verurteilt werden.

 

„Tiere verdienen unsere Fürsorge und unseren Schutz“

Der Minister für Umwelt, Ernährung und ländliche Angelegenheiten sagte zu der Verschärfung: „On animal welfare, we will take the tough action necessary to deal with those whose callousness or greed inflicts pain and suffering on innocent creatures.“ Weiter betonte er, dass Tiere fühlende Wesen sind, die unsere Fürsorge und unseren Schutz verdienen. Die Gesetzesänderung solle diese Werte widerspiegeln.

 

In Deutschland weiterhin maximal drei Jahre Haft

Neben England wird auch in Irland Tierquälerei mit bis zu fünf Jahren Haft bestraft. In Deutschland beträgt die Höchststrafe lediglich drei Jahre.
Quelle: The Independent

Anzeige

Diesen Artikel teilen:

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Umfrage
Empfinden Sie die Tierarztkosten als zu hoch?
  • Ja 82%, 262 votes
    262 votes 82%
    262 votes - 82% von allen Abstimmungen
  • Nein 18%, 58 votes
    58 votes 18%
    58 votes - 18% von allen Abstimmungen
Abstimmungen insgesamt: 320
Freitag, 15. September 2017
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin