Anzeige

Anzeige

Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten

Anzeige


Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten
Home » Magazin » Haustier 112 – Wenn Tiere im Notfall versorgt werden müssen

Haustier 112 – Wenn Tiere im Notfall versorgt werden müssen

Publiziert: Donnerstag, 4. April 2013

Diesen Artikel teilen:

 
Themen-Special:Juckreiz beim Hund

© chalabala / Fotolia.comAnzeige

Logo von Haustier112

Logo von Haustier112.

Ein Verkehrsunfall, ein Herzinfarkt, ein plötzlicher Krankheitsschub – niemand wünscht sich eine Notfallsituation wie diese, auch nicht für sein Haustier. Denn liegen Tierbesitzer im Krankenhaus oder versterben gar, werden Hunde, Katzen und Vögel in der Wohnung nicht selten vergessen. Genau für solche Notfälle gibt es den Haustier-Notfallservice Haustier112.

 

Anzeige

Mehr Sicherheit durch einen kleinen Schlüsselanhänger

Das Konzept von Haustier112 hat bereits einigen Tieren das Leben gerettet. Meldet der Tierbesitzer sich an, bekommt er eine Mitgliedskarte für die Geldbörse und zwei Schlüsselanhänger. Diese weisen im Notfall darauf hin, dass der Tierhalter bei Haustier112 registriert ist, sodass die Rettungskräfte Kontakt mit dem 24-Studen-Service aufnehmen können.

Bei Haustier112 sind die Daten der Vertrauenspersonen gespeichert, die sich im Notfall um das Tier kümmern können. Auch wichtige Informationen zu Hund oder Hamster sind registriert – neben Name, Alter und Geschlecht auch Fressgewohnheiten und eventuell nötige Medikamente. So ist nicht nur sichergestellt, dass das Tier im Notfall nicht vergessen wird, sondern auch, dass es in die richtigen Hände gerät und gut versorgt wird.

Besonders für Singles, ältere oder chronisch erkrankte Menschen bietet sich der Service von Haustier112 an, aber im Grunde kann jeder Tierhalter davon profitieren. Für 2,99 Euro im Monat können bis zu drei Tiere registriert werden, die im Notfall versorgt werden müssen.

 

 

Weiterführende Informationen

Haustier 112 – Notfallservice, Rettung nach Unfall der Tierhalter: https://www.haustier112.de/

 

Anzeige

Autor: Christina Trappe, B.A.
Medizinische Qualitätssicherung: Dr. med. Martin Waitz
Datum: März 2013
Quellen:
Haustier 112: Notfallservice, Rettung nach Unfall der Tierhalter. (https://www.haustier112.de/, letzter Abruf: 03/2013)

 

Diesen Artikel teilen:

Weitere interessante Artikel zum Thema: ,

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Umfrage
Empfinden Sie die Tierarztkosten als zu hoch?
  • Ja 82%, 228 votes
    228 votes 82%
    228 votes - 82% von allen Abstimmungen
  • Nein 18%, 51 vote
    51 vote 18%
    51 vote - 18% von allen Abstimmungen
Abstimmungen insgesamt: 279
Freitag, 15. September 2017
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem kostenlosen Newsletter!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin