Anzeige

Anzeige

Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten

Anzeige


Zum Portal für Tiermedizinische Fachangestellte TFA-Portal.de Zum Portal für Tierärzte und Tiermedizin-Studenten
Home » Giftpflanzen » Gefleckter Aronstab (Arum maculatum, Ekelblume)

Gefleckter Aronstab (Arum maculatum, Ekelblume)

 

Diesen Artikel teilen:

 

Gefleckter Aronstab

Alle Pflanzenteile des Gefleckten Aronstabs sind sehr giftig. Foto: vetproduction

Der Gefleckte Aronstab (Arum maculatum) ist eine vor allem in Süd- und Mitteleuropa verbreitete Wildpflanze, die zu den Aronstab-Gewächsen (Araceae) gehört. Er wird etwa 15 bis 60 Zentimeter hoch und blüht zwischen April und Juni. Wegen des unangenehmen Geruchs der Blüten, die in einem violett-braunen Kolben liegen, wird der Gefleckte Aronstab auch „Ekelblume“ genannt. Die dunkelgrünen Blätter sind pfeil- bis herzförmig und häufig braun-violett gefleckt. Die Früchte sind zunächst grün und werden scharlachrot.

Alle Pflanzenteile des Gefleckten Aronstabs sind sehr giftig. Sie enthalten Arin, Aroin und Aronin sowie unlösliche Kalziumoxalat-Kristalle und weitere Wirkstoffe. Die Giftstoffe können starke örtliche Reizungen hervorrufen und wirken zu Beginn erregend, später lähmend. Hat Ihr Tier an Geflecktem Aronstab geknabbert, müssen Sie zum Tierarzt! Auf eine Vergiftung können Durchfall, Erbrechen, Krämpfe, Herzrhythmusstörungen hinweisen. Außerdem sind Leber- und Nierenschäden möglich.

Anzeige

 

 

Weiterführende Informationen

Autor: M. Sc. Nadja Graßmeier, Ernährungswissenschaftlerin
Tierärztliche Qualitätssicherung: Dr. med. vet. Michael Koch
Datum: Januar 2011
Quellen:
Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie Universität Zürich: www.vetpharm.uzh.ch (Abruf: Januar 2011)
Naef, C.: Merkblatt Giftpflanzen. Schweizer Hundemagazin 3/2003
Universitätsklinikum Bonn, Informationszentrale gegen Vergiftungen: www.meb.uni-bonn.de (Abruf: Januar 2011)

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Diesen Artikel teilen:

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Umfrage
Empfinden Sie die Tierarztkosten als zu hoch?
  • Ja 82%, 228 votes
    228 votes 82%
    228 votes - 82% von allen Abstimmungen
  • Nein 18%, 51 vote
    51 vote 18%
    51 vote - 18% von allen Abstimmungen
Abstimmungen insgesamt: 279
Freitag, 15. September 2017
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem kostenlosen Newsletter!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin