Anzeige

Anzeige

Zur Tiermediziner-Community Vets online

Anzeige


Mitmachen und gewinnen
Home » Ernährung » Futtervergleich » Hundefutter » Arthrose beim Hund: Welche Ernährung kann Ihrem Hund helfen?

Arthrose beim Hund: Welche Ernährung kann Ihrem Hund helfen?

 

Diesen Artikel teilen:

 

Futter Ratgeber – Hunde

Hundefuttervergleich

Anzeige

Arthrose beim Hund ist eine Abnutzungserscheinung der Gelenke. Sie tritt vor allem bei älteren Hunden auf. Eine Arthrose bei jungen Hunden kann zum Beispiel infolge einer Gelenkentzündung (Arthritis) oder bei Knochen- beziehungsweise Gelenkfehlstellungen (z.B. einer Hüftgelenk-Dysplasie) entstehen. Auch Übergewicht fördert, dass eine Arthrose beim Hund entsteht. Deshalb spielt die Ernährung bei Arthrose eine wichtige Rolle, um das Normalgewicht zu halten. Hier erfahren Sie, wie eine angepasste Ernährung Hunden mit Arthrose helfen kann.

 

Übergewicht beim Hund vermeiden

Ein gesundes Gewicht ist in jedem Lebensalter des Hundes wichtig. Insbesondere bei älteren Hunden, spätestens ab dem fünften bis siebten Lebensjahr, sollten Sie regelmäßig das Gewicht kontrollieren. Übe

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden für das Wohl Ihres Tieres

Alter Hund

Arthrose beim Hund ist eine Abnutzungserscheinung der Gelenke. Sie tritt vor allem bei älteren Hunden auf. Foto: vetproduction

rgewicht belastet die Gelenke über das normale altersbedingte Maß hinaus und begünstigt dadurch eine Arthrose beim Hund. Deshalb können Sie einer Arthrose beim Hund begrenzt vorbeugen, wenn Sie auf das Gewicht Ihres Vierbeiners achten.

Übergewichtige Hunde, die bereits eine Arthrose haben, sollten unbedingt abnehmen, um zu verhindern, dass die Gelenke noch weiter belastet und geschädigt werden. Ihr Tierarzt kann Ihnen bei Bedarf geeignetes Diät-Hundefutter empfehlen. Verzichten Sie außerdem weitgehend darauf, Ihren Hund mit Hundekeksen oder anderen Hundeleckerlis zu verwöhnen – diese „Naschereien“ enthalten sehr viel Energie und fördern damit Übergewicht.

 

Anzeige

Spezielles Futter für Hunde mit Arthrose

Häufig werden auch verschiedene Ergänzungsfuttermittel für Hunde mit Arthrose empfohlen. Knorpelaufbauende Substanzen wie Glukosaminoglykane (z.B. Chondroitinsulfat) im Hundefutter sollen das Knorpelwachstum stimulieren. Der Knorpel schützt die Gelenke vor Verschleiß. Chondroitinsulfat ist ein natürlicher Bestandteil des Knorpels und der Gelenkflüssigkeit, die als „Schmierflüssigkeit“ für das Gelenk dient.

Auch Omega-3-Fettsäuren (z.B. in Fischöl) sollen sich positiv auf die Gelenke auswirken und Entzündungen vorbeugen. Spezielles Hundefutter für Hunde mit Arthrose enthält häufig das getrocknete und pulverisierte Fleisch der grünlippigen Muschel (Perna canaliculus). Diese enthält unter anderem Chondroitinsulfat und verschiedene Omega-3-Fettsäuren zur Linderung der Arthrose-Beschwerden beim Hund.

Bislang ist aber nicht endgültig wissenschaftlich bewiesen, dass diese speziellen Futterergänzungsmittel tatsächlich gegen eine Arthrose beim Hund wirken. Sie können deshalb die Behandlung und Ernährung bei Arthrose nur unterstützen. Wichtigster Ernährungsaspekt bleibt bei normalgewichtigen Hunden, Übergewicht zu vermeiden beziehungsweise bei übergewichtigen Vierbeinern, das Übergewicht zu reduzieren. Dazu ist neben der richtigen Ernährung auch ausreichend Bewegung notwendig – und die wirkt sich auch auf die Gelenke positiv aus.

 

 

 

Weiterführende Informationen

 

Autor: M. Sc. Nadja Graßmeier, Ernährungswissenschaftlerin
Tiermedizinische Qualitätssicherung: Pascale Huber, Tierärztin
Datum: Januar 2012
Quellen:
Hand, M.S.: Klinische Diätetik für Kleintiere, Band 1. Schlütersche, Hannover 2003
Meyer, H., Zentek, J.: Ernährung des Hundes: Grundlagen – Fütterung – Diätetik. Enke, Stuttgart 2010
Schenck, P.: Home-Prepared Dog & Cat Diets. Wiley-Blackwell, Iowa 2010
Suter, P.F., Kohn, B.: Praktikum der Hundeklinik. Parey, Stuttgart 2006

 

Schlagwörter:

Diesen Artikel teilen:

Anzeige

Anzeige

© chalabala / Fotolia.comAnzeige

Mitmachen & GewinnenNeu Mitmachen und gewinnen
Aktuelle Stellenangebote
Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit unserem kostenlosen Newsletter!

Auszeichnungen
Gewinner Health Media Award 2016 - Kategorie Tiermedizin